Der studierte Diplom-Medizinökonom Thomas Biet ist bereits viele Jahre in leitenden Positionen in der Gesundheitsbranche tätig. Biet startete seine Karriere bei einem Consulting-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Finanzdienstleistungen. Durch seine anschließende Selbstständigkeit als Unternehmensberater sammelte er zahlreiche Erfahrungen, um erfolgreich bei der Cherubine-Willimann-Stiftung als Verwaltungsdirektor und Kaufmännischer Direktor die Entwicklung mehrerer Akuthäuser, u. a. in Köln und Düsseldorf, zu verantworten.

Zuletzt war Biet seit 2008 bei der Pfeifferschen Stiftung Magdeburg als Geschäftsführer eines Krankenhauses und einer Poli-Klinik (ähnlich einem Medizinischen Versorgungszentrum) für ca. 480 Mitarbeiter verantwortlich.

Auf seine neue Aufgabe bei der Rhön-Klinikum AG freut Biet sich, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht: "Die Frankenwald-Klinik Kronach hat sich seit der Privatisierung positiv entwickelt. Meine Aufgabe sehe ich vor allem in der Weiterentwicklung des Versorgungsangebotes, um die Klinik fest in die Versorgungsstruktur der Region zu verankern."