Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Kronach

Technik

Schleppertreffen: 80 Fahrzeuge tuckern durch Tschirn

Nicht nur landwirtschaftliche Gefährte waren unter den insgesamt 130 gemeldeten Fahrzeugen beim Schleppertreffen am Sonntag zu finden. Die Rundfahrt mit einem großen Teil der Teilnehmer begeisterte Zuschauer und Fahrer.
Michael Renk, ein Mitglied des gastgebenden Vereins, führte die Rundfahrt durch Tschirn an. Fotos: Michael Wunder
 
von MICHAEL WUNDER
Das Schleppertreffen in Tschirn war in der vergangenen Woche sogar ein "Geheimtipp" bei Antenne Bayern. Trekkerfans wurden unter der Rubrik "Die schönsten Unternehmens-Tipps" aufgerufen, das zweitägige Fest in Tschirn zu besuchen. Und das taten sie auch.
Während die Organisatoren wegen der vielen behördlichen Auflagen am Samstag auf den "Großen Preis von Tschirn" verzichteten (wir berichteten), fand am gestrigen Sonntag das Schleppertreffen mit Rundfahrt in gewohnter Form statt.


Rundfahrt in der Hitze

Von 130 gemeldeten Fahrzeugen, die auf dem "Festplatz" aufgereiht waren, nahmen 80 an der Rundfahrt durch Tschirn teil. Bei Temperaturen um 30 Grad schickte schließlich ein zufriedener Vorsitzender Klaus Daum die einzelnen Fahrzeuge auf die Stecke. Der einprägsame Sound war bei den Traktoren sowie weiteren Fahrzeugen, wie Unimog, MB Trac oder einem alten Feuerwehrgefährt, ein Genuss in den Ohren.


Stern auf dem Acker

Die Traktoren, Bulldogs, Schlepper und Unimogs von den unterschiedlichsten Herstellern konnten vor und nach der Rundfahrt auf dem Festplatz besichtigt werden. Dabei gab es auch eine Vorführung. Unter dem Motto "Der Stern auf dem Acker" stellte man verschiede Fahrzeuge mit Anbaugeräten von Mercedes-Benz vor. Für ein weiteres Jahr ist Christin Buckreus die Schlep perkönigin in Tschirn.


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.