Einen Orden vom Teuschnitzer Kindergarten, in den die Tschirner Kinder gehen, und den zweiten Landkreis-Schirm, den Landrat Oswald Marr (SPD) zu vergeben hat, waren ebenso Geschenke für Bürgermeister Peter Klinger (CSU) wie ein kleiner Traktor, den dem engagierten Mitglied der Schlepperfreunde seine Bürgermeisterkollegin Gabriele Weber (Teuschnitz, CSU) übergab.

Zweiter Bürgermeister Josef Rosenbaum (CSU) würdigte Klinger als jemanden, der schon in der Schule ein Einserschüler gewesen sei - und sich von der Dobermühle, wo er geboren wurde, bis an die Spitze seines Heimatortes gebracht habe. Neben dem Landrat und Gabi Weber würdigten auch stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Gerhard Wunder, Pfarrer Joachim Lindner und Günter Böhnlein für die Vereinsgemeinschaft, die Feuerwehr und dem Gemeinderat den Jubilar.