Reichenbacher Blasmusik spielt auf der Seebühne

Am Sonntag, 9. Juni, gibt sich die "Original Reichenbacher Blasmusik" die Ehre und musiziert in Kronach auf der Seebühne im ehemaligen Landesgartenschau-Gelände.
Der Dirigent der Original Reichenbacher Blasmusik, Klaus Schnappauf, freut sich auf das Konzert auf der Seebühne im Kronacher LGS-Gelände.   Foto: orb
 
Vorsitzender Daniel Grüdl hat alles Erforderliche in die Wege geleitet, dass der Musikverein von 15 bis 18 Uhr spielen kann. Ein gewaltiges Konzert- und Unterhaltungsprogramm hat Dirigent Klaus Schnappauf zusammengestellt und dabei auch strahlenden Sonnenschein versprochen. Mit Bigband-Titeln von Frank Sinatra und Billy Vaughn wird er besonders seinen Saxofonsatz fordern. Als ausgebildeter Musiklehrer ist er nun schon über 30 Jahre Dirigent der Reichenbacher und kennt somit alle Musiker in- und auswendig. Die Stärken der einzelnen Musiker weiß er gekonnt in seinen selbstgeschrieben Arrangements, die er immer wieder mit in das Programm einfließen lässt, einzusetzen.

Dieses Jahr will er die neue böhmische Polka "Ein halbes Jahrhundert" zur Erkennungsmelodie des Klangkörpers machen, da der Verein vom 28. bis 30. Juni sein 50-jähriges Bestehen gebührend feiert. Über viele Zuhörer auf dem LGS-Gelände würden sich die Reichenbacher freuen. Gespielt wird mit Beschallungsanlage, da auch Gesangstitel von Ronald und Axel Licht erklingen sollen.

Weitere Infos gibt es unter www.original-reichenbacher.de.
Ein neues Posting hinzufügen

Titel:


Text:

noch Zeichen


 
 

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!
Wenn Sie bereits bei uns registriert sind, können Sie einfach Ihre Login-Daten eingeben und den Beitrag abschicken.
Wenn Sie noch keinen eigenen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus.
Sie werden dann automatisch eingeloggt und ihr Beitrag wird gespeichert.

Benutzername  
Passwort