Tschirn
Jubiläum

Drei Tage für die Wehr

Am Wochenende feiert die Freiwillige Feuerwehr Tschirn ihr 140-jähriges Bestehen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Am Wochenende wird auch der neue Mannschaftstransportwagen gesegnet. Foto: Michael Wunder
Am Wochenende wird auch der neue Mannschaftstransportwagen gesegnet. Foto: Michael Wunder
Das kommende Wochenende steht in Tschirn ganz im Zeichen der Feuerwehr. Vom Freitag bis Sonntag feiert man das 140-jährige Gründungsfest, Verbunden damit ist auch die Segnung des neuen Mannschaftstransportwagens. Damit wird die vor zwei Jahren abgeschlossene Erweiterung des Gerätehauses und die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges abgerundet.


Umfangreiches Programm

Mit einem umfangreichen Programm will die Feuerwehr Tschirn diese drei Tage gebührend feiern. Vorsitzender Günter Böhnlein und Kommandant Harald Schnappauf sind deshalb zu Recht stolz auf die ehrenamtliche Leistung der Wehrmänner und -frauen. Günter Böhnlein erklärte im Vorfeld, dass mit dem Anbau auch eine wesentliche Verbesserung für die Allgemeinheit erzielt werden konnte. In den vergangenen fünf Jahrzehnten hatte die Tschirner Wehr eine bewegte und erfolgreiche Geschichte. 1971 wurde ein neues Gerätehaus gebaut, dass 2014 komplett erneuert und auf drei Stellplätze erweitert wurde. 1973 bekam man das erste Löschfahrzeug, ein Ford Transit, der 1988 durch ein neues LF 8 mit Atemschutzausrüstung abgelöst wurde. Inzwischen hat die Wehr ein neues mittleres Löschfahrzeug, das 2014 nach den neuesten Anforderungen angeschafft wurde. Darüberhinaus ist auch die Ölwehrausrüstung des Landkreises Kronach für die Talsperre Mauthaus in Tschirn stationiert.
Die derzeitige Mannschaft zählt unter der Leitung von Harald Schnappauf über 30 aktive Wehrleute. 1989 wurde eine Jugendfeuerwehr gegründet, die seither stets sehr engagiert ist und auf Kreis- und Oberfrankenebene mehrfach bei zahlreichen Wettbewerben immer wieder erste Platzierungen erreicht hat. 1997 wurde eine Damengruppe gegründet, die inzwischen in die aktive Wehr integriert ist. Bei der Gründung der Kinderfeuerwehr zählte Tschirn bereits 2012 bayernweit mit zu den ersten Wehren.


Feste Größe

In der Dorfgemeinschaft ist die Wehr eine fest Größe, die das örtliche Geschehen, ob weltliche oder kirchliche Veranstaltungen, immer mit unterstützt und durch eigene Veranstaltungen mit dafür sorgt, dass auch in Tschirn was los ist. Die finanziellen Erträge werden seit jeher im Ort mit verwendet, jetzt aktuell bei der Finanzierung des Mannschaftstransportwagen, mit 20 000 Euro. Die Feuerwehr hat sich, um den Gemeindehaushalt zu entlasten, auch um Sponsoren gekümmert. Beim jetzigen 140. Jubiläum werden über 30 langjährige Mitglieder, davon zwei die über 70 Jahre der Tschirner Wehr angehören geehrt.


Programm:

Den Festreigen eröffnet die Feuerwehr Tschirn am Freitag um 19.30 Uhr im Zelt am Park mit Unterhaltungsmusik. Am Samstag wird beim Gottesdienst um 17.30 Uhr die Segnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs stattfinden. Nach den Grußworten wird um 20 Uhr die Musikgruppe "Katznflüßer" aus Effelter den Festabend musikalisch mitgestalten. Am Sonntagvormittag sind beim Frühschoppen mit der Blaskapelle "Edelweiß" die Ehrungen langjährige Mitglieder vorgesehen. Am Nachmittag wird ebenfalls die heimische Musikkapelle aufspielen. Die Feuerwehr bietet Vorführungen und eine Geräteausstellung. Auch für die Kinder wird was geboten. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt, am Abend klingt das Fest aus.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren