Steinwiesen
Ausstellung

Bunte Schau in Steinwiesen feiert 25.

Die Hobbykünstler des Arbeitskreises "Bunte Palette" zeigen seit 1992 jährlich ihre Arbeiten.
Artikel einbetten Artikel drucken
Dieses Schild gibt es seit der ersten Ausstellung 1992 und begrüßt in jedem Jahr die Gäste. Foto: Susanne Deuerling
Dieses Schild gibt es seit der ersten Ausstellung 1992 und begrüßt in jedem Jahr die Gäste. Foto: Susanne Deuerling
Am 10. und 11. Oktober 1992 hätten sich bestimmt viele der aufgeregten Aussteller des Arbeitskreises "Bunte Palette" darüber gefreut, wenn sie damals schon gewusst hätten, welchen Erfolg ihre neu ins Leben gerufene Ausstellung auch im Jahr 2016 noch haben wird. Seit dieser Zeit stellen in jedem Jahr die Hobbykünstler aus, was sie das Jahr über gefertigt haben. Und in jedem Jahr wurden es mehr Gäste, die von den Werken begeistert waren.
Zum 25. Mal laden die Hobbykünstler in diesem Jahr am kommenden Samstag (22. Oktober, 14 bis 18 Uhr) und Sonntag (23. Oktober, 10 bis 18 Uhr) dazu ein, in der Kulturhalle in Steinwiesen die vielen "Kunstwerke" zu bestaunen. "Kunst liegt im Auge des Betrachters" hat einmal ein schlauer Mensch gesagt und so sind auch die Kunstwerke des Arbeitskreises "Bunte Palette" für manche einfach "Sachen" und für andere "kleine Kostbarkeiten". Und davon gibt es auch in diesem Jahr wieder reichlich zu bestaunen.
Egal ob Holzarbeiten in allen Variationen, da sieht man Tiere, die als Deko vor die Haustür aufgestellt werden, kunstvolle Schachfiguren und Schnitzereien für die Wohnung. Aber auch die "Werkstatt" von Karin Schmitt, in der Laubsägearbeiten ausgeführt werden und Engel, Schneemänner, Krippenfiguren und vieles mehr entstehen. Thekla Hümmer wird die Kunst des Klöppelns demonstrieren und Krippenfiguren modelliert Alfred Schmitt. Wie man mit Naturprodukten malt, zeigt Sibylle Hümmer und mit Kinderschminken und Mal- und Basteltischen ist auch für die Kinder gesorgt.
Aber jedes Jubiläum braucht auch einen Höhepunkt. Zum 25. Mal "Bunte Palette" in Steinwiesen heißt auch, 25 Jahre Geschichten und Überraschungen, Lustiges und Sonderbares. Wie fit die Besucher in der Geschichte und den Gegebenheiten der Ausstellung sind, wird sich deshalb im Jubiläumsquiz zeigen. 15 Fragen rund um die "Bunte Palette" sollen beantwortet werden. Vorsitzende Margrita Baaser und unsere Reporterin Susanne Deuerling werten dann als Jury die Fragebögen aus. Es können viele schöne Preise gewonnen werden. Aber es gibt einen Überraschungseffekt, denn die Preise sind alle "blickdicht" verpackt. Die Spannung steht also bis zur letzten Sekunde. red
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren