Schreibwettbewerb

Schuld war nur das Klassenbuch

Zum 50. Geburtstag des Dientzenhofer-Gymnasiums waren die Schüler gefragt: Sie sollten ihre (Schul-)Geschichte aufschreiben. Die Sieger stehen nun fest.
"DG- Deine Geschichte" war gefragt. Und Malina Em, Julia Schuster und Christa Behr überzeugten mit ihren Geschichten aus dem Schülerleben die Jury des Literaturwettbewerbs am Bamberger Dientzenhofer-Gymnasium. Foto: Dientzenhofer-Gymnasium
 
"DG - Deine Geschichte": So lautete der Titel eines Literaturwettbewerbs am Bamberger Dientzenhofer-Gymnasium. Und so lautete auch der Schreibauftrag für alle Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe. Jetzt fand die Siegerehrung statt.
"Ich war sehr überrascht, als ich aufgerufen wurde!" Das war die Reaktion von Marco Heidenreich darauf, dass er beim Literaturwettbewerb den Schülerpreis bekam. Seine Geschichte "Ein Albtraum auf der Klassenfahrt" gewann die Abstimmung via Internet, bei der die Schüler selbst die Siegergeschichte küren konnten.
In der von einer auswärtigen Jury, bestehend aus Isabelle Epplé, Redakteurin des Fränkischen Tags, Anja Hartmann von der Stadtbücherei Bamberg und Thomas Zölch-Buba von der Buchhandlung Collibri, bewerteten Sparte für Unter-, Mittel- und Oberstufe gewannen ganz unterschiedliche Texte (siehe Infokasten rechts). Das veranschaulicht sicherlich die Fülle der sehr guten Geschichten, die es der Jury nicht leicht machte, jeweils drei Favoriten zu bestimmen.
Bei den Texten war von lustig unterhaltsam bis nachdenklich machend alles geboten: So schilderte Malina Em aus der Unterstufe in ihrer Geschichte "Das vergessene Klassenbuch" anschaulich und witzig den verzweifelten Versuch ihres Deutschlehrers, die durch eine Schraube verkeilte Tür des Klassenzimmers unter heftigem Körpereinsatz aufzustoßen.


Ein schrecklicher Tagtraum

Laura Konstantinidis aus der Oberstufe überzeugte die Jury mit ihrer Kurzgeschichte "Wasserstoff reagiert zu ... Wie war das nochmal?", in der sie ein eher misslungenes Chemie-Experiment nacherzählt.
Marco Heidenreich hingegen konnte die meisten Stimmen der Schulgemeinschaft mit seinem "Albtraum auf der Klassenfahrt" gewinnen, bei dem es um die mentale Verarbeitung einer Schulexkursion in das Konzentrationslager Flossenbürg geht. Manche der DG-Autoren mussten sogar die vorgegebene Höchstzahl von 1000 Wörtern überschreiten, um ihre Geschichte gelungen zu beenden, beispielhaft sei die Siegerin aus der Mittelstufe, Anina Decker, mit ihrer Geschichte "Der Schal" genannt.
Kurzum, es war eine gute Chance für Schülerinnen und Schüler, ihre literarischen Qualitäten unter Beweis zu stellen, auch wenn die Deutschnoten manchmal eine andere Sprache sprechen. Diese Möglichkeit haben mehr als dreißig Schüler erfolgreich genutzt, auch wenn einige vielleicht keinen Preis ergattern konnten.
Anson Kürsten und Marco Heidenreich, zwei der Preisträger, würden es auf jeden Fall weiterempfehlen, an einem solchen Wettbewerb teilzunehmen. Als Preise gab es neben Bücher- und Kinogutscheinen als Hauptgewinn, der unter allen Teilnehmern verlost wurde, ein vom Elternbeirat des Dientzenhofer-Gymnasiums gesponsertes iPad.


Hauptpreis ist ein iPad

Der glückliche Gewinner Sebastian Felkl nahm von Schulleiterin Brigitte Cleary einen Gutschein für ein nagelneues iPad entgegen. Dem Echo der Schulfamilie war zu entnehmen, dass der Wettbewerb ein voller Erfolg war.
Leon Oberst und Malina Em schreiben für die Schülerzeitung "Sketch" des Dientzenhofer-Gymnasiums.


Alle Gewinner in der Übersicht:

Unterstufe Christa Behr: Schon wieder Winterzeit; Julia Schuster: Die Abkürzung; Malina Em: Ein vergessenes Klassenbuch (alle drei Autorinnen teilen sich den 1. Platz)

Mittelstufe 1. Anina Decker: Der Schal; 2. Sebastian Felkl: Titellos; 2. Tim Schwarzmann: Die wahrscheinlich wichtigste Einsicht im Leben von Cornelius von N...; 2. Anson Kürsten: Das geheime Picknick

Oberstufe
1. Laura Konstantinidis: Wasserstoff reagiert zu ... wie war das nochmal?;
2. Kevin Cegla: Traumgäste;
3. Maxim Himmelspach: Post scriptum an die Schulgemeinde

Schülerpreis Marco Heidenreich: Ein Albtraum auf der Klassenfahrt

Gesamtsieger der Auslosung
Sebastian Felkl: Titellos


Diesen Artikel haben Leon Oberst und Malina Em, Schüler des Bamberger Dientzenhofer-Gymnasiums, geschrieben. Die beiden schreiben für die Schülerzeitung "Sketch".


zum Thema "Klartext"