WIESENTHEID

Wiesentheider Pfadfinder haben neuen Stammesführer

Nach mehr als zehn Jahren hat der Stamm Löwe von Schönborn Wiesentheid einen neuen Stammesführer.
Artikel einbetten
Wiesentheider Pfadfinder haben neuen Stammesführer
(jul) Nach mehr als zehn Jahren hat der Stamm Löwe von Schönborn Wiesentheid einen neuen Stammesführer. Da Mirco Dornberger das Amt aus beruflichen Gründen nicht länger bekleiden konnte, traf sich Mitte Mai die Führungsmannschaft im Pfadfinderheim, um Nicolas Kolbert einstimmig zu seinem Nachfolger zu wählen. Seine Aufgaben bestehen aus Mitgliederverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und dem Vertreten des Stammes gegenüber befreundeten Stämmen und öffentlichen Institutionen, teilen die Pfadfinder mit. Im Bild (von links) Michael Fromm (Pfadfinder), Andreas Laudenbach (Rover/Erwachsene), Merlin Ziller (Wölflinge), Tobias Addicks (Wölflinge), Robert Geyer (Rover/Erwachsene), Nicolas Kolbert (Stammesführung/Pfadfinder), Susanna Fromm (Wölflinge), Lisa Kummer (Pfadfinder), Simon Lorenz (Wölflinge), Lena Grugel (Pfadfinder), Rachel Fromm (Pfadfinder) und Carolin Friedmann (Pfadfinder).
Nach mehr als zehn Jahren hat der Stamm Löwe von Schönborn Wiesentheid einen neuen Stammesführer. Da Mirco Dornberger das Amt aus beruflichen Gründen nicht länger bekleiden konnte, traf sich Mitte Mai die Führungsmannschaft im Pfadfinderheim, um Nicolas Kolbert einstimmig zu seinem Nachfolger zu wählen. Seine Aufgaben bestehen aus Mitgliederverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und dem Vertreten des Stammes gegenüber befreundeten Stämmen und öffentlichen Institutionen, teilen die Pfadfinder mit. Im Bild (von links) Michael Fromm (Pfadfinder), Andreas Laudenbach (Rover/Erwachsene), Merlin Ziller (Wölflinge), Tobias Addicks (Wölflinge), Robert Geyer (Rover/Erwachsene), Nicolas Kolbert (Stammesführung/Pfadfinder), Susanna Fromm (Wölflinge), Lisa Kummer (Pfadfinder), Simon Lorenz (Wölflinge), Lena Grugel (Pfadfinder), Rachel Fromm (Pfadfinder) und Carolin Friedmann (Pfadfinder).
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.