Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Transporter prallt auf A7 bei Biebelried gegen Lkw - 20-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Am vergangenen Mittwoch ist ein 20-Jähriger auf der A7 bei Biebelried (Kreis Kitzingen) gegen einen Lkw geprallt. Nun ist der junge Mann gestorben.
Am vergangenen Mittwoch ist ein 20-Jähriger auf der A7 bei Biebelried (Kreis Kitzingen) gegen einen Lkw geprallt. Nun ist der junge Mann gestorben. Symbolbild: Michael Gründel
 
Wie die Polizei mitteilt, ist der 20-jährige Fahrer eines Kleintransporters, der am Mittwoch auf der A7 bei Biebelried (Kreis Kitzingen) gegen einen Lkw geprallt war, am Samstag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie bereits berichtet, wechselte der 20-Jährige am Mittwoch am Autobahnkreuz Biebelried in Unterfranken kurz vor der Abfahrt zur A3 von der linken auf die rechte Fahrspur. Hierbei unterschätzte er offensichtlich den Abstand zu einem auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug und touchierte diesen. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und in ein naheliegendes Krankenhaus geflogen. Am Samstag erreichte die Polizei die Mitteilung, dass der 20-Jährige im Krankenhaus gestorben ist.
Nach aktuellem Ermittlungsstand ist ein Fremdverschulden auszuschließen. Die Unfallermittlungen werden von der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried geführt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.