FUSSBALL: BEZIRKSOBERLIGA FRAUEN

Hopferstadts Serie hält

Dritter Sieg in Folge für Hopferstadt: Das 4:2 in Albertshausen gerät kurz vor Schluss noch in Gefahr.
Artikel einbetten
FC Hopferstadt Logo
Bezirksoberliga Frauen
 
SV Albertshausen/KG – FC Hopferstadt 2:4  
TSV Keilberg – FC Schweinfurt 05 3:2  
FV Dingolshausen – SV Veitshöchheim 0:6  
ETSV Würzburg III – FFC Bastheim/Burgwallbach 4:3  
 
1. (1.) TSV Keilberg 6 5 0 1 21 : 7 15  
2. (2.) SV Veitshöchheim 6 4 1 1 19 : 8 13  
3. (4.) FC Hopferstadt 6 3 2 1 13 : 10 11  
4. (3.) FC Schweinfurt 05 6 3 1 2 8 : 6 10  
5. (6.) ETSV Würzburg III 6 3 0 3 14 : 17 9  
6. (5.) FFC Bastheim/Burgwallbach 5 2 0 3 12 : 11 6  
7. (7.) SV Albertshausen/KG 5 1 0 4 5 : 19 3  
8. (8.) FV Dingolshausen 6 0 0 6 2 : 16 0  

SV Albertshausen – FC Hopferstadt 2:4 (1:3). Beim dritten Sieg hintereinander hat Hopferstadt zum zweiten Mal in dieser Saison vier Tore erzielt. Mit viel Druck von Anfang an gelang dem FC schon in der ersten Hälfte ein Drei-Tore-Vorsprung, nur geringfügig geschmälert kurz vor der Halbzeit, als Albertshausen mit dem laut FC-Trainer Hermann Träger ersten Torschuss zum 1:3 traf.

Eine Viertelstunde nach dem Wechsel setzte Hopferstadt den vierten Treffer – und die Gäste hatten Chancen für ein fünftes oder sechstes Tor. Nachdem Albertshausen mit seiner zweiten gefährlichen Aktion zum 2:4 getroffen hatte, kam noch einmal Spannung auf.

Tore: 0:1 Malina Endres (15.), 0:2 Jana Schuster (30.), 0:3 Silvia Schuler (40.), 1:3 Amelie Hagedorn (45.), 1:4 Jana Schuster (60.), 2:4 Laura Hauck (76.).

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.