HANDBALL: BEZIRKSOBERLIGA, FRAUEN

Volkach baut Vorsprung aus

Marktstefter Mädels setzen ihren Erfolg jahresübergreifend fort. Dettelbach/Bibergau kassiert eine ärgerliche Niederlage in Lohr.
Artikel einbetten Artikel drucken
TV Marktsteft – HG Maintal 24:21  
TG Höchberg – VfL SF Bad Neustadt 30:31  
HSG Volkach – TV Großlangheim 27:19  
SpVgg Giebelstadt – TG Heidingsfeld 30:16  
TSV Lohr – SG Dettelbach/Bibergau 21:19  

 

 

1. (1.) HSG Volkach 9 9 0 0 217 : 149 18 : 0  
2. (3.) SpVgg Giebelstadt 11 6 1 4 265 : 230 13 : 9  
3. (2.) TV Großlangheim 11 6 1 4 247 : 220 13 : 9  
4. (4.) TSV Lohr 10 6 0 4 216 : 213 12 : 8  
5. (5.) SG Dettelbach/Bibergau 11 4 1 6 222 : 245 9 : 13  
6. (8.) TV Marktsteft 9 4 0 5 208 : 198 8 : 10  
7. (9.) VfL SF Bad Neustadt 10 3 2 5 209 : 264 8 : 12  
8. (6.) HG Maintal 9 2 3 4 182 : 196 7 : 11  
9. (7.) TG Heidingsfeld 10 3 1 6 220 : 245 7 : 13  
10. (10.) TG Höchberg 8 1 1 6 157 : 183 3 : 13  

 

HSG Volkach – TV Großlangheim 27:19 (14:9)

Gut eingestellt auf den Gegner spielte Volkach von Beginn an konzentriert und lag zunächst in Führung. Doch gelang den Gästen mit einfachen Toren der Ausgleich zum 8:8, ehe sich Volkach bis zur Pause auf fünf Tore absetzte. Bis Mitte der zweiten Halbzeit wuchs der Vorsprung. „Ein ungefährdeter und verdienter Sieg gegen einen starken Gegner“, stellte Volkachs Trainer Marcus Müller fest.

Volkach: Wagenhäuser 6/3, Scheller 5, Schlachter 4, Krämer 3, Teresa Werner 3, Wirsching 2, Sahlmüller 1, Hanna Werner 1, Jäcklein 1, Schuster 1. Großlangheim: Kutschera 7/4, Saum 5, Uhl 3, Weckert 2, Bienert 1, Dürr 1.

TV Marktsteft – HG Maintal 24:21 (14:10).

Jahresübergreifend setzten Marktstefts Mädels ihre Erfolge fort und gewannen das dritte Spiel in Folge. Schnell lag Steft gegen den Mitaufsteiger mit 6:1 in Führung und behielt den Abstand bis zum Seitenwechsel bei. Auch in der zweiten Halbzeit pendelte der Vorsprung des TV zwischen vier und sechs Toren.

Marktsteft: Ina Hertlein 9, Wendel 6/2, Dennerlein 3/2, Reinertz 3, Schuster 1, Hirsch 1, Jule Hertlein 1. Maintal: Baunach 9/4, Ulmer 4, Veitl 3, Njezic 1, Ortmann 1, Ochssner 1, Krumm 1, Hagge Ellhöft 1.

SpVgg Giebelstadt – TG Heidingsfeld 30:16 (15:8).

Nach einem derart eindeutigen Ergebnis sah es zunächst nicht aus. „Beide wollten die Punkte. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel“, sagte Giebelstadts Trainer Ralph Scheckenbach. Es dauerte nicht lange, bis sich Giebelstadt über 6:2 und 9:3 bis zur Pause auf sieben Tore absetzte. „Wir spielten schnell und geradlinig“, sagte er. Im Tor zeigte Sarah Manger eine sehr gute Leistung.

Giebelstadt: Kleinschnitz 11/5, Merz 5, Müller 5, Henkelmann 4, Rumpel 3, Paul 2. Heidingsfeld: Klaus 6/4, Wolfram 5/1, Seitz 2/1, Grünewald 1, Krstevska 1.

TSV Lohr – SG Dettelbach/Bibergau 21:19 (12:12).

Eine ärgerliche Niederlage kassierte Dettelbach/Bibergau in Lohr. Nach einem gemächlichen Start mit 2:2 nach sieben Minuten setzten sich die Gäste bis 3:8 ab, wurden aber noch vor der Halbzeit vom Gegner wieder eingeholt. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich Dettelbach eine Viertelstunde vor Schluss bereits auf 14:18 ab, doch Lohr drehte mit einer Fünf-Tore-Serie das Spiel noch um.

Lohr: Büttner 5/1, Bernard 4, Matreux 4/2, Dildey 3, Baudisch 1, Imhof 1, Sicheneder 1, Stark 1, Zilinskas 1. Dettelbach: Hering 7/2, Stinzing 5/4, Schinhammer 3, Straßberger 2, Markowski 1, Drum 1.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren