FUSSBALL: BEZIRKSLIGA OST

Geesdorf gibt die richtige Antwort

Zweimal ziehen die Geesdorfer in Führung, zweimal werden sie eingeholt. Doch sie haben einen Mann in Reihen, der sie mit seinem dritten Tor nach vorn schießt.
Artikel einbetten
Der Ball war diesmal sein Freund: Mohamed Rmeithi erzielte bei Geesdorfs Heimsieg drei Treffer.
Bezirksliga Ost

 

FC Strahlungen – SV-DJK Unterspiesheim abg.  
TSV Knetzgau – TSV Münnerstadt 4:1  
FC Geesdorf – SV Riedenberg 4:2  
FSV Krum – TSV Forst 3:1  
FC Thulba – TSV Gochsheim 2:2  
FC Bad Kissingen – DJK Dampfach 2:1  
SV Sömmersdorf – TSV Rannungen 1:8  
TSV/DJK Wiesentheid – DJK Oberschwarzach abg.  

 

 

1. (1.) FC Thulba 16 11 2 3 33 : 17 35  
2. (2.) FC Geesdorf 16 11 1 4 44 : 26 34  
3. (3.) TSV Münnerstadt 15 8 3 4 30 : 24 27  
4. (5.) TSV Gochsheim 16 7 4 5 36 : 24 25  
5. (4.) SV-DJK Unterspiesheim 15 7 4 4 34 : 28 25  
6. (8.) FSV Krum 16 8 1 7 33 : 27 25  
7. (6.) SV Riedenberg 16 7 3 6 23 : 20 24  
8. (7.) FC Strahlungen 15 7 3 5 27 : 30 24  
9. (9.) Oberschwarzach/Wiebelsberg 13 5 6 2 31 : 20 21  
10. (10.) TSV/DJK Wiesentheid 14 6 1 7 21 : 23 19  
11. (12.) FC Bad Kissingen 15 5 3 7 13 : 24 18  
12. (11.) TSV Forst 15 6 2 7 31 : 27 17  
13. (13.) DJK Dampfach 15 4 2 9 18 : 23 14  
14. (14.) TSV Knetzgau 16 3 5 8 21 : 36 14  
15. (16.) TSV Rannungen 15 3 1 11 16 : 38 10  
16. (15.) SV Sömmersdorf 16 2 3 11 20 : 44 9  

 

Dem TSV Forst wurden drei Punkte abgezogen

FC Geesdorf – SV Riedenberg 4:2 (2:1). Seit drei Jahren spielt Geesdorf mit Riedenberg in der gleichen Liga. Seitdem verfolgt Spielertrainer Hassan Rmeithi den Konkurrenten und war vor dem direkten Duell voll des Lobes: „Sie haben sich in den letzten Monaten spielerisch entwickelt.“ Bis dato habe er Riedenberg als Gegner erlebt, der tief stehe und über Konter oder Standardsituationen zum Erfolg kommen wolle. Am ersten Rückrunden-Spieltag präsentierte sich die von Marius Kubo trainierte Mannschaft nun ganz anders: „Sie standen hoch und wollten attackieren“, berichtete Rmeithi.

Sein Team hatte das Spiel dennoch im Griff. Nach Flanke von rechts auf den kurzen Pfosten erzielt Mohamed Rmeithi die schnelle Führung. Im direkten Gegenzug fiel durch einen abgefälschten Schuss aus 22 Metern der Ausgleich. Riedenberg bot zwar aussichtsreiche Ansätze, doch Geesdorf nahm mit zunehmender Spieldauer die Handlung wieder an sich und erzielte vor dem Seitenwechsel durch Mohamed Rmeithi die erneute Führung.

In der ausgeglichenen zweiten Halbzeit trafen die Gäste dann erneut zum Ausgleich. „Riedenberg wollte mitspielen, das brachte uns danach den einen oder anderen Konter ein“, erklärte Geesdorfs Spielertrainer und beschrieb als Gelegenheit der Gäste einen Pfostenschuss. Auf der Gegenseite schloss Mohamed Rmeithi aus kurzer Distanz einen Gegenstoß zur Führung ab.

Tore: 1:0 Mohamed Rmeithi (5.), 1:1 Christoph Dorn (7.), 2:1 Mohamed Rmeithi (42.), 2:2 Christoph Dorn (53.), 3:2 Mohamed Rmeithi (71.)., 4:2 Stefan Weiglein (90.). Zuschauer: 50.

Restprogramm

TSV Knetzgau – TSV Münnerstadt 4:1 (3:0) Tore: 1:0 Alexander Barth (10.), 2:0 Lucas Wirth (15.), 3:0 Matthias Strätz (20.), 4:0 Raphael Schenk (60.), 4:1 Julian Göller (70.).

FC Thulba – TSV Gochsheim 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Nico Kummer (36.), 0:2 Yannick Sprenger (54.), 1:2 Tobias Huppmann (75.), 2:2 Marius Schubert (84.).

FSV Krum – TSV Forst 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Max Witchen (39.) 2:0 Max Witchen (41.), 2:1 Tobias Düring (75.), 3:1 Thomas Durst (85.).

FC 06 Bad Kissingen – DJK Dampfach 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Tim Wagner (11.), 1:1 Florian Thurn (41.), 2:1 Ruslan Zhyvka (67.).

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.