GEISELWIND

Schlag auf Schlag Sieger ermittelt

Bei idealen Wetterbedingungen gingen 84 Spielerinnen und Spieler in der ersten Septemberwoche für die Clubmeisterschaften im Golfclub Steigerwald an den Start.
Artikel einbetten
Das Foto zeigt die Clubmeister des Golfclubs Steigerwald in Geiselwind (von links): Roland Müller, Ines Raab, Astrid Herberg, Theo Hirsch, Benedikt Jakobs, Philipp Holley, Richard Greene, Carina Zink-Rückel, Axel Werner, Sabrina Konz, Sylvia Bader-Dennerlein, Präsident André Göpfert, Marie-Luise Göpfert, Jessie Napalan, Mark Leißing und Christine Wanka.

Bei idealen Wetterbedingungen gingen 84 Spielerinnen und Spieler in der ersten Septemberwoche für die Clubmeisterschaften im Golfclub Steigerwald an den Start. Gespielt wurden 2 mal 18 Loch im Zählspiel in den Altersklassen Herren, Damen, Senioren, Seniorinnen und der Clubmeister aller Klassen. Die Jugend erspielte den Clubmeister nach Brutto-Stableford-Punkten, heißt es in einer Mitteilung des Clubs.

Bei den Herren führte nach der ersten Runde am Samstag Florian Rückel mit 74 Schlägen vor Axel Werner (75 Schläge) und Gerhard Dill (78 Schläge). Am zweiten Tag konnte sich Werner mit einer 74er Runde Platz 1 sichern. Den zweiten Platz mit jeweils 155 Schlägen teilten sich Florian Rückel und Gerhard Dill.

Ersten Platz behauptet

Carina Zink-Rückel behauptete an beiden Tagen bei den Damen ihre Platzierung auf Rang 1 mit gesamt 175 Schlägen vor Franziska Roppelt (181 Schläge) und Johanna Zinsmeister (184 Schläge).

Mit 80 Schlägen führte am ersten Tag bei den Senioren Jessie Napalan vor Georg Rittmayer (82 Schläge) und Klaus Arnst (86 Schläge). Georg Rittmayer konnte am zweiten Tag aufholen und war mit Jessie Napalan nach 36 Löchern schlaggleich. Ein Sudden Death-Stechen entschied Napalan auf Bahn 10 für sich, der den Par-Putt lochte.

Bei den Seniorinnen ging es mit jeweils 92 Schlägen durch Christine Wanka und Martina Hirsch vor Barbara Ellis (95 Schläge) auf in die zweite Runde. Hier setzte sich Wanka mit insgesamt 181 Schlägen vor Martina Hirsch(188 Schlägen) durch.

In der Klasse Jugendlich männlich führte zunächst Florian Göpfert mit 22 Bruttopunkten vor Philipp Holley (15 Bruttopunkte). Hier war es am zweiten Tag spannend bis zum letzten Loch. Holley holte auf und gewann mit zwei Bruttopunkten Differenz.

Ungefährdet mit 36 Bruttopunkten behauptete sich in der Klasse Jugendlich weiblich Sabrina Konz vor Marie-Luise Göpfert. Dafür lief es für Göpfert in der Nettoklasse besser. Sie lieferte 47 und 40 Nettopunkte ab und verbesserte so ihr HCP von -49 auf -31,5.

Präsident André Göpfert gratulierte und ehrte die Clubmeister am Haus am See. Ebenfalls mit einem Pokal ausgezeichnet wurde Theo Hirsch, der sich im Matchplay die Saison über gegen sechs Spieler als Sieger durchgesetzt hat.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.