KITZINGEN

Lkw prallt gegen Anhänger

In der Nacht zum Dienstag ist auf der A3 bei Kitzingen ein Sattelzug auf einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren.
Artikel einbetten Artikel drucken

In der Nacht zum Dienstag ist auf der A3 bei Kitzingen ein Sattelzug auf einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren. Der Lkw-Fahrer sowie sein Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und die Autobahn musste in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt werden.

Warum der 42-jährige Lkw-Fahrer gegen 0.20 Uhr den Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei übersah, ermittelt die Polizei noch. Bei dem Zusammenstoß mit dem Anhänger, der eine Baustelle in Richtung Nürnberg absicherte, erlitten der Fahrer und sein Beifahrer leichte Verletzungen, teilt das Polizeipräsidium Unterfranken mit. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten vor Ort.

Für die Bergung des Lasters und Reinigung der Fahrbahn musste die A3 in Richtung Nürnberg vollständig gesperrt werden. Sowohl an dem Lkw als auch an dem Anhänger entstand ein Totalschaden. Insgesamt liegt der Schaden laut Polizeibericht im sechsstelligen Bereich. Der Verkehr wurde ab dem Autobahnkreuz Biebelried von der Autobahn abgeleitet.

Um die Unfallaufnahme kümmerte sich die Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.