IPHOFEN

Iphofen erwirkt Räumungsklage

Die Zeit beim Neubau des zweiten Kindergartens in Iphofen drängt. Bis spätestens März 2018 soll ein Kindergarten mit 28 Krippen- und 25 Gruppenplätzen entstehen.
Artikel einbetten
Kindergarten
Symbolbild Kita

Die Zeit beim Neubau des zweiten Kindergartens in Iphofen drängt. Bis spätestens März 2018 soll auf dem 2400 Quadratmeter großen Grundstück an der Ecke Manegold-/Schützenstraße ein Kindergarten mit 28 Krippen- und 25 Gruppenplätzen entstehen; dazu muss das Wohnhaus auf dem städtischen Grundstück abgebrochen werden. Dem Mieter wurde die Räumungsklage zugestellt, wie Bürgermeister Josef Mend in der Sitzung des Bauausschusses sagte.

Nach den Plänen der Architekten sollen in der ersten Septemberwoche die Rohbauarbeiten beginnen. Das Gebäude soll in Holzständerbauweise errichtet werden.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.