KITZINGEN

Hausmüll illegal entsorgt

Ein Adressenaufkleber entlarvte eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis, die laut Polizei illegal Müll entsorgt haben soll.
Artikel einbetten

Rund zwei Kubikmeter Hausmüll wurden vermutlich zwischen Donnerstag und Freitag am Container-Sammelplatz in der Marktbreiter Straße in Kitzingen illegal abgelagert. Es dürfte sich um die Reste einer Haushaltsauflösung handeln, heißt es im Bericht der Polizei.

Die wurde in dem Müllhaufen fündig. Dort fand sich ein Adressenaufkleber, der die Beamten zu einer 25-jährigen Landkreisbewohnerin führte. Gegen sie wird nun wegen einem Verstoß gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz ermittelt, heißt es abschließend im Polizeibericht.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.