Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Weinhoheiten kommen per Dampflok

Zwei Weinprinzessinnen, eine Gärtnerkönigin und das Kolping Musik Corps Kitzingen besuchten jetzt die Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt.
Die Hüttenheimer Weinprinzessin Rebecca Stich und ihre Kollegin Christine Hartmann aus Nenzenheim sowie die Etwashäuser Gärtnerkönigin Anja Muther (hinten von links) statteten der Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt einen Besuch ab und sorgten zusammen mit dem Kolping Musik Corps Kitzingen für eine rollende Weinprobe im Museumszug. Außerdem nahm die Delegation aus Kitzingen und aus dem Weinparadies Franken am Erntedank-Umzug im Wiesenttaler Ortsteil Muggendorf teil und schenkten Wein aus Foto: S. Schäff
 
Die Hüttenheimer Weinprinzessin Rebecca Stich und ihre Kollegin Christine Hartmann aus Nenzenheim sowie die Etwashäuser Gärtnerkönigin Anja Muther (hinten von links) statteten der Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt einen Besuch ab und sorgten zusammen mit dem Kolping Musik Corps Kitzingen für eine rollende Weinprobe im Museumszug. Außerdem nahm die Delegation aus Kitzingen und aus dem Weinparadies Franken am Erntedank-Umzug im Wiesenttaler Ortsteil Muggendorf teil und schenkten Wein aus. Foto: S. Schäff
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.