Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Treibstoff im Main

Unzählige Hotelschiffe passieren Kitzingen jedes Jahr auf dem Main. Eines davon verlor vor kurzem Treibstoff im Fluss.
Ein Dieselfilm wie dieser bildete sich vergangene Woche auf dem Main bei Kitzingen. Das Symbolbild wurde bei einem früheren Zwischenfall bei Haßfurt aufgenommen.Archivbild: Michael Mößlein
 

Unzählige Hotelschiffe passieren Kitzingen jedes Jahr auf dem Main. Eines davon hat, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, in der Nacht auf den 5. Oktober im Bereich der Schleuse Kitzingen Kraftstoff verloren. Kurz vor 2 Uhr morgens habe ein Schiffsführer der zuständigen Wasserschutzpolizei gemeldet, dass aus seinem Schiff möglicherweise Diesel ausgetreten sei, so die Mitteilung weiter.

In den Bereichen der Schleusen Kitzingen und Marktbreit entdeckten die Polizisten einen Dieselfilm auf der Wasseroberfläche. Die Feuerwehren Kitzingen, Frickenhausen und Hohenfeld sowie das Technische Hilfswerk beseitigten den Film. Nach einer Überprüfung konnte das Schiff seine Fahrt fortsetzen.

Wie viel Kraftstoff ausgetreten ist, kann nach Angaben der Polizei nicht mit Sicherheit festgestellt werden. Die Ursache steht auch noch nicht fest.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.