Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Kitzingen

Technischer Defekt löst Brand in Gewächshaus aus

Zu einem Brand in einem Albertshöfer Gewächshaus wurden am Morgen 85 Einsatzkräfte gerufen. Verletzt wurde niemand - der Schaden ist dennoch beachtlich.
Feuerwehr (Symbolbild)
 

Zu einem Brand in einem Gewächshaus wurden am Donnerstag 85 Einsatzkräfte gerufen. Wie die Polizei Kitzingen mitteilt, entstand ein Schaden von rund 100 000 Euro.

In den frühen Morgenstunden wurde in einem Gewächshaus einer Gärtnerei An der Lohwiese in Albertshofen ein Brand gemeldet. Zahlreiche Feuerwehren aus Albertshofen und den benachbarten Gemeinden waren mit insgesamt 85 Einsatzkräften vor Ort und löschten den Brand. Laut Polizeibericht hatte ein technischer Defekt an der Heizungsanlage das Feuer ausgelöst.

BRK-Helfer waren ebenfalls vor Ort

Den Schaden am Gewächshaus sowie an den Jungpflanzen schätzen die Polizeibeamten auf 100 000 Euro. Außerdem wurden zum Einsatzort zusätzlich 15 Kräfte des Bayerischen Roten Kreuzes gerufen. Eingreifen mussten sie jedoch nicht, da bei dem Brand niemand verletzt wurde.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.