Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Kitzingen

Saatgut-Festival 2018

Das Saatgut-Festival musste heuer wegen der hohen Besucherzahl ausfallen. Doch 2018 geht es wieder an den Start, allerdings nicht in Iphofen.
Saatgutfestival: Rund 900 Besucher kamen 2015, um auf etwa 500 Quadratmetern die große Fülle an Saaten und Jungpflanzen zu begutachten.
 
von FRANK WEICHHAN

Erfolg kann auch Probleme bedeuten – das musste zuletzt Martin Keller aus Mainstockheim feststellen, der mit seinem Netzwerk „Open House“ seit Jahren das Saatgut-Festival in Iphofen organisiert. In diesem Frühjahr fiel die Veranstaltung aus, „weil sich unser Verein wegen den hohen Besucherzahlen komplett neu strukturieren musste“, heißt es in einer Pressemitteilung. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: 2018 geht das Festival wieder an den Start.

Dann allerdings nicht mehr in Iphofen, wo aus Termingründen die Karl-Knauf-Halle nicht zur Verfügung steht. Neuer Veranstaltungsort ist im kommenden Jahr – mit verstärktem Team – die Mainschleifenhalle in Volkach. Der Termin steht mit Samstag, 24. Februar 2018, ebenfalls schon fest. Das Konzept bleibt laut Organisator gleich: Im Mittelpunkt stehen wieder der Markt der Vielfalt, Vorträge und Ausstellungen.



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.