Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Namen & Notizen

Lutz Gehre, Fachangestellter der Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit, feierte 40 Jahre im öffentlichen Dienst. Gehre hat eine interessante Karriere hinter sich.
 

Lutz Gehre, Verwaltungsfachangestellter der Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit, feierte 40 Jahre im öffentlichen Dienst bei einer Feierstunde im Rathaus Marktbreit. Gemeinschaftsvorsitzender und Bürgermeister Erich Hegwein beglückwünschte Gehre und übergab ihm eine Ehrenurkunde der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, die im Namen des Freistaates den Dank und die Anerkennung für die geleisteten Dienste aussprach. Gehre erhielt einen Tag Sonderurlaub, eine Jubiläumszuwendung und einen Geschenk-Gutschein. Auch die Leiterin der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit, Kerstin Ebert, die Vorsitzende des Personalrats Barbara Hummel sowie der Kämmerer Wolfgang Schmer überbrachten Glückwünsche im Namen der Kollegen und überreichten Präsente.

Gehre wurde in Duisburg-Ruhrort geboren und schipperte die ersten Jahre mit seinen Eltern auf den Wasserstraßen und den benachbarten Ländern umher. Von 1977 bis 1984 war er Soldat auf Zeit und legte während dieser Zeit seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten ab. In den nächsten drei Jahren absolvierte er bei der Bundeswehrverwaltung, Standortverwaltung Bad Mergentheim eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten.

Von 1987 bis 1992 war er bei der Truppenverwaltung Heeresfliegerregiment 30 in Niederstetten beschäftigt. 1992 wechselte er in die Verwaltungsgemeinschaft Marktbreit. Zu den Aufgaben Gehres gehört die Veranlagung der Gewerbesteuer. Ihm wurde die EDV-Systembetreuung übertragen. In seinen Zuständigkeitsbereich fällt auch die Betreuung der Personendaten (ZAD). Seit der Umstrukturierung im Jahr 2016 übernimmt er auch die Vertretung in der Buchhaltung.

Daneben steht Gehre mit seinem Fachwissen den verschiedenen Abteilungen zur Verfügung und übernimmt auch einmal die Funktion des Schriftführers. Text/Foto: C. Wolf

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.