Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Mehr Jobs gemeldet

Die Arbeitslosigkeit ist von Oktober auf November um 39 auf 1309 Personen gestiegen. Das waren 45 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr.
Die Bundesagentur für Arbeit hat jetzt die Arbeitsmarktdaten bekannt gegeben.
 

Die Arbeitslosigkeit ist von Oktober auf November um 39 auf 1309 Personen gestiegen. Das waren 45 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr, teilt die Agentur für Arbeit im Monatsbericht November mit. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im November 2,6 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 2,7 Prozent. Dabei meldeten sich 607 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 35 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 572 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+52). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 6514 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 357 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; demgegenüber stehen 6630 Abmeldungen von Arbeitslosen (+314). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im November um acht Stellen auf 786 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 182 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im November 221 neue Arbeitsstellen, 29 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 2406 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 27.






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.