Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Ingrid Keßler erstes Ehrenmitglied

Beim Verein Bürgerhaus Possenheim stand ein Wachwechsel an: Gründungsvorsitzende Ingrid Keßler kandidierte bei den Neuwahlen nicht mehr. Am Ende gab es für sie eine ganz besondere Würdigung.
Die Vorstandsmitglieder des Vereins Bürgerhaus Possenheim (vorne von links): Bernd Pfeuffer, Kerstin Adler, Alfred Kräutlein, Bernd Adler, Bürgermeister Ludwig Weigand, Jürgen Adler; (Mitte von links): Margit Weigand, Claudia Kräutlein, Sabine Weigand; (hintere Reihe): Christian Kräutlein und Roland Adler.
 

Wachwechsel beim Verein Bürgerhaus Possenheim: Gründungsvorsitzende Ingrid Keßler kandidierte bei den Neuwahlen nicht mehr. In der Jahreshauptversammlung wählten 41 Mitglieder Jürgen Adler zum Nachfolger.

Dessen Amt als Kassier übernahm Bernd Pfeuffer. Für Ingrid Keßler gab es am Ende der Versammlung laut Mitteilung eine besondere Würdigung.

Keßler dankte in ihrem Bericht für das Engagement im Jahr 2016 bei insgesamt 110 Terminen. Besonders erwähnte sie den Auftritt der Possenheimer Vereine beim Stadtjubiläum in Iphofen im Mai 2016. Kassier Jürgen Adler konnte ebenfalls eine positive Bilanz für das vergangene Jahr ziehen. Der Verein steht auf einer geordneten finanziellen Basis und kann mit den Rücklagen auch reagieren, falls Neuanschaffungen nötig sind. Die Kassenprüfer hatten nichts zu bemängeln und die Versammlung entlastete den Vorstand einstimmig.

Wichtiger Beitrag für Possenheim

Iphofens zweiter Bürgermeister Ludwig Weigand drückte seine Anerkennung für das Wirken des Vereins aus: Das Bürgerhaus leistet einen wichtigen Beitrag für das Possenheimer Dorfleben und ist ein Gewinn für die Stadt Iphofen. Erfreulicherweise konnten mit Eva-Maria Kräutlein, Peter Hartmann und Uwe May aktuell drei neue Mitglieder aufgenommen werden. Für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Jutta Adler, Simone Adler, Katrin Fleischmann, Karina Keßler und Ingrid Müller. Anerkennung gab es auch für Hermann Weigand: Er habe sich beim Bürgerhaus um technische Belange gekümmert und diese Aufgabe nun an andere weitergegeben. Ihm wurde ein kleines Präsent dafür überreicht.

Ludwig Weigand leitete die Neuwahlen mit diesem Ergebnis: Vorsitzender Jürgen Adler, Stellvertreterin Margit Weigand, Kassier Bernd Pfeuffer, Schriftführer Alfred Kräutlein, Beisitzer: Bernd Adler, Kerstin Adler, Roland Adler, Christian Kräutlein, Claudia Kräutlein und Sabine Weigand.

Rückblick

Da mit Ingrid Keßler nun die Gründungsvorsitzende ihr Amt abgegeben hat, nutzte Jürgen Adler die Versammlung für einen Rückblick: Nachdem die Entscheidung zur Sanierung des Hauses gefallen war und sich diese dem Ende näherte, fand im Oktober 1999 eine Versammlung statt. Daraus entstand der Arbeitskreis Bürgerhaus Possenheim, dessen Sprecherin (und damit Vorsitzende) Ingrid Keßler war. Sprichwörtlich mit dem leeren Blatt Papier wurde begonnen alles zu planen und zu organisieren, damit als Einweihung die Silvester-Feier zum Millennium stattfinden konnte. Nach und nach wurden der regelmäßige Wirtshausdienst am Freitag und diverse Feste und Feiern ausgerichtet.

Viel Applaus für Keßler

Am 3. April 2001 wurde der Verein Bürgerhaus Possenheim gegründet und Ingrid Keßler zur Vorsitzenden gewählt. Ihre engagierte Arbeit seitdem quittierten die Mitglieder mit lang anhaltendem Beifall. Und Jürgen Adler stellte den Antrag, Ingrid Keßler zum ersten Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen, was angenommen wurde. Sichtlich gerührt bedankte sich Ingrid Keßler – sie wird auch weiterhin bei Veranstaltungen des Vereins dabei sein.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.