Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

In zwei Häuser eingebrochen

Von Samstag auf Sonntag ist es im Landkreis Kitzingen zu zwei Einbrüchen gekommen, bei denen die Täter mit leeren Händen vom Tatort wieder abzogen.
Einbrüche spielen für das subjektive Sicherheitsempfinden der Menschen eine große Rolle, sagt die Polizei. Für den Raum Bad Kissingen ist ihre Zahl laut Statistik 2015 im Vergleich zum vorangegangenen Jahr gesunken.
 

Von Samstag auf Sonntag ist es im Landkreis Kitzingen zu zwei Einbrüchen gekommen, bei denen die Täter mit leeren Händen vom Tatort wieder abzogen. Es entstand Schaden in Höhe von wenigen hundert Euro. Die Kitzinger Polizei ermittelt und nimmt Hinweise von Zeugen entgegen.

Wie es im Bericht der Polizei heißt, ist ein Unbekannter während der Abwesenheit der Bewohner in ein Einfamilienhaus in Marktbreit in der Straße Am Fuchsberg eingestiegen. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 8.30 Uhr. Im Erdgeschoss wurde ein Fenster aufgebrochen und in den Zimmern des Anwesens dann mehrere Schränke durchsucht. Der Täter flüchtete offenbar ohne Beute und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Auch im Iphöfer Hellmitzheim wurde bei einem Einbruch nichts gestohlen. Ein Einbrecher hatte in der Zeit von Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 15.45 Uhr, ein Kellerfenster des Wohnhauses Am Kirchbach eingeschlagen und war so ins Gebäude gelangt. Dort fiel ihm offenbar nicht das Gesuchte in die Hände, denn nach aktuellem Erkenntnisstand fehlt nichts aus dem Haus. Schaden: rund 100 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Kitzingen in Verbindung zu setzen: Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.