MARKT EINERSHEIM

Gold für stolze Trachenträger

Ehrungen für 50 Jahre Mitgliedschaft standen im Blickpunkt der Weihnachtsfeier beim Volkstrachtenverein Markt Einersheim.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ehrungen beim Volkstrachtenverein Markt Einersheim: Rolf Lupold (von links), Gerd Zehnder, Jürgen Müller, Christa Hüßner, Ingrid Schurek, Marianne Hering, Thomas Kohl

Während der Weihnachtsfeier des Volkstrachtenvereins Markt Einersheim wurden vier Trachtler für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Vorsitzender Rolf Lupold überreichte Christa Hüßner, Marianne Hering, Ingrid Schurek und Gerd Zehnder das goldene Vereinsabzeichen und dankte für die Treue zum Verein, so die Mitteilung.

Mit Ausnahme von Gerd Zehnder, der in der Vergangenheit ebenfalls aktiver Trachtler war und Ämter im Verein begleitet hatte, inzwischen jedoch auf die passive Seite gewechselt ist, sind alle seit nunmehr 50 Jahren Trachtenträger und waren bereits als Kinder bei Festzügen und Tanzauftritten dabei. Alle drei hatten über Jahrzehnte verschiedene Posten übernommen, sind bis heute Stützen im Verein und gestalten immer noch mit viel Energie die verschiedene Aktivitäten mit.

Seit vielen Jahren ist Ingrid Schurek stellvertretende Vorsitzende, Marianne Hering erste Vortänzerin und Christa Hüßner Trachtenwartin. Zusätzlich wurde Christa Hüßner von Jürgen Müller, dem Vorsitzenden der Vereinigung links der Donau, und von Thomas Kohl, Mitglied der Führungsriege vom Gau Unterfranken, für 50 Jahre Tracht-Tragen geehrt. Marianne Hering und Ingrid Schurek erhalten diese Auszeichnung erst in ein paar Jahren, nachdem hier die aktive Trachtenzeit erst ab dem Alter von 17 Jahren angerechnet wird.

Jasmin Feindert ist seit 25 Jahren Vereinsmitglied, konnte aber nicht bei der Ehrung anwesend sein.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.