Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Der Weinherbst hat Escherndorf wieder

Es ist wieder Weinherbst-Zeit in der Escherndorfer Festhalle, die bis zum 11. November an jedem Samstag ihre Pforten geöffnet hat.
Es ist wieder Weinherbst-Zeit in der Escherndorfer Festhalle, die bis zum 11. November an jedem Samstag ihre Pforten geöffnet hat. Am ersten Abend spielten die Oberspiesheimer auf. 800 Sitzplätze an 100 Tischen bietet die Halle, und sie war gut gefüllt, als der Vorsitzende des Weinherbstes, Thomas Römmelt, die Gäste und Gruppen am ersten von neun Veranstaltungsabenden willkommen hieß. Eine der Neuerungen bei diesem 44. Weinherbst ist, dass für Gruppen eine Reservierung übers Internet möglich ist – unter www.escherndorfer-weinherbst.de. Folgende Musikgruppen treten bei den nächsten Terminen auf: 23. September: Ellertal Rebellen, 30. September: Die Almzocker, 7. Oktober: Retzstadter Musikanten, 14. Oktober: Original Frankenbläser, 21. Oktober: Die Oberspiesheimer, 28. Oktober: Die Frankenbengel, 4. November: Die Partyräuber, 11. November: 2 Schweinfurter. Die Weinfesthalle (Bocksbeutelstraße 3) öffnet an den Veranstaltungstagen um 16.30 Uhr, reservierte Tische sollten bis 18 Uhr besetzt sein, ab 19 Uhr verfällt die Reservierung. Musikbeginn ist um 18 Uhr.  Foto: G. CHULECK
 
Es ist wieder Weinherbst-Zeit in der Escherndorfer Festhalle, die bis zum 11. November an jedem Samstag ihre Pforten geöffnet hat. Am ersten Abend spielten die Oberspiesheimer auf. 800 Sitzplätze an 100 Tischen bietet die Halle, und sie war gut gefüllt, als der Vorsitzende des Weinherbstes, Thomas Römmelt, die Gäste und Gruppen am ersten von neun Veranstaltungsabenden willkommen hieß. Eine der Neuerungen bei diesem 44. Weinherbst ist, dass für Gruppen eine Reservierung übers Internet möglich ist – unter www.escherndorfer-weinherbst.de . Folgende Musikgruppen treten bei den nächsten Terminen auf: 23. September: Ellertal Rebellen, 30. September: Die Almzocker, 7. Oktober: Retzstadter Musikanten, 14. Oktober: Original Frankenbläser, 21. Oktober: Die Oberspiesheimer, 28. Oktober: Die Frankenbengel, 4. November: Die Partyräuber, 11. November: 2 Schweinfurter. Die Weinfesthalle (Bocksbeutelstraße 3) öffnet an den Veranstaltungstagen um 16.30 Uhr, reservierte Tische sollten bis 18 Uhr besetzt sein, ab 19 Uhr verfällt die Reservierung. Musikbeginn ist um 18 Uhr. Foto: G. CHULECK


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.