SULZFELD

Das Leben über 50

Freitags-Fragen: „Es gibt ein Leben über 50 - jedenfalls für Frauen!“ behauptet Annette von Bamberg alias Annette Grabiger am Samstag im Kabarettkeller Sulzfeld.
Artikel einbetten Artikel drucken
Anette von Bamberg

Frage: Frauen über 50– Sie sprechen, uncharmant gefragt, aus Erfahrung?

Annette von Bamberg: Ja! 50 Jahre – da habe ich früher immer gedacht, solche Menschen sind scheintot. Schwupps, bist du selbst so alt.

Wie wurde der 50. bei Ihnen gefeiert?

Von Bamberg: Ich habe meinen 50. Geburtstag mit 70 Freunden und Bekannten gefeiert. Dabei wäre ich mit meiner Vespa fast in die Männertoilette gefahren.

Was hat sich seither geändert?

Von Bamberg: Ich zögere und zaudere weniger, weil ich mir sage: Jetzt hast du es schon so viel überlebt, was soll schon passieren!

Wenn die Verzweiflung naht

Werden Frauen mit den Jahren interessanter?

von Bamberg: Klar, fragen Sie meinen Mann! Die Frau mit viel Lebenserfahrung ist eine Bereicherung für den Mann, für andere Frauen, und sogar für sich selbst.

Was passiert mit Männern über 50?

Von Bamberg: Die kriegen eine Krise und verzweifeln daran.

Woher beziehen Sie Ihre Erkenntnisse?

Von Bamberg: Ich bin eine gute Beobachterin. Ich liebe es, im Café zu sitzen und den Menschen zusehen und zuhören zu können.

„Ein Leben über 50“ – wie kam es zu dem Programm?

Von Bamberg: Ich war noch nicht 50 Jahre alt, als ich mit dem Schreiben für dieses Programm begonnen habe – aus Angst, dass sich ab 50 ein Schalter umlegt und danach alles vorbei ist. Angst ist eine gute Voraussetzung für Kreativität.

Der Mann als Held

Wagen sich Männer in die Veranstaltung?

von Bamberg: Ja klar, das sind die wahren Helden des Alltags!

Gab's Probleme mit Ihrem Mann, nachdem er das Programm gesehen hat?

Von Bamberg: Das wäre ein Trennungsgrund. Nein, Mäc Härder ist auch mein Regisseur, er hat Humor. Und ich habe Regie bei seinem neuen Kabarettprogramm geführt.

Mann-Frau-Witz

Wie fanden Sie zum Kabarett?

Von Bamberg: Ich habe 1992 mit einer Theaterfreundin, Heidi Friedrich, überlegt, wie wir nach dem Studium Geld verdienen könnten und wir haben uns fürs Kabarettduo „Die Tanten“ entschieden.

Von Bamberg: Ihr schönster Witz Frau-Mann-Witz?

Sagt der Nachbar zu seiner Nachbarin: Also, wenn ich mit ihnen verheiratet wäre, würde ich ihren Kaffee vergiften. Sag die Nachbarin: Wenn ich mit ihnen verheiratet wäre, dann würde ich den Kaffee trinken.

Woher kommt eigentlich Ihr toller Name?

Von Bamberg: Annette von Bamberg ist aus einer Not geboren. Meinen bürgerlichen Namen schreibt jeder falsch.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren