Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Betrunkener schläft Rausch im Auto aus, Radfahrerin stürzt

Gut zu tun hatte die Kitzinger Polizei am Wochenende: Zwei Radfahrer wurden bei Stürzen verletzt, ein 45-Jähriger schlief seinen Rausch hinterm Steuer aus.
Polizei – Symbolbild.
 
von FRANK WEICHHAN

Autofahrer beachtet Radfahrer nicht

Ein 84-jähriger Autofahrer war auf dem Winterleitenweg in Kitzingen in Richtung Westtangente unterwegs. An der Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines 15-jährigen Radfahrers, der auf dem parallel zur Westtangente verlaufenden Radweg von rechts kam und die Einmündung vor dem Auto überqueren wollte. Der Radfahrer wurde von dem Auto erfasst, stürzte und zog sich Prellungen und Abschürfungen zu. Der Schaden liegt bei 100 Euro.

Unfall-Auto entdeckt

Am Samstag gegen 9 Uhr fand ein Verkehrsteilnehmer an der Kreisstraße zwischen der B 8 und Mainstockheim bei Buchbrunn einen unfallbeschädigten silbernen Mercedes am Rande eines Maisfeldes. Im Auto saß ein 45-jähriger Mann, der erheblich alkoholisiert war. Da er offensichtlich gefahren war, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der Mann konnte keine Angaben über die Ursache des Unfallschadens machen.

Auto beschädigt

Zwischen Freitag, 4. August, und Freitag, 11. August, wurde in Marktbreit, Altenbergstraße, die Windschutzscheibe eines geparkten Golf von einem unbekannten Täter beschädigt. Schaden: 250 Euro.

Fahrradfahrerin gestürzt

Schwer verletzt musste eine Radfahrerin nach einem Sturz am Samstag gegen 18.15 Uhr mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Würzburg gebracht werden. Die 52-jährige Frau war zusammen mit einer Gruppe von Radfahrern auf dem Radweg von Bibergau in Richtung Dettelbach unterwegs. Die Frau hatte sich leicht von der Gruppe abgesetzt und fuhr voraus. Ohne Fremdeinwirkung stürzte sie auf dem in diesem Streckenabschnitt gerade und leicht bergab verlaufenden Weg von ihrem Rad und zog sich dabei schwere Verletzungen am Oberkörper zu.

Mit 1,4 Promille am Steuer

Deutlicher Alkoholgeruch schlug den Beamten der Polizeiinspektion Kitzingen von einem 19-jährigen Autofahrer entgegen, der am Sonntag gegen 4 Uhr in Kitzingen in der Gartenstraße kontrolliert wurde. Ein Alkotest mit 1,42 Promille bestätigte den ersten Verdacht. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Graffiti-Sprüher unterwegs

In der Nacht auf Samstag besprühte ein noch unbekannter Täter mit blauer Farbe verschiedene Wände im Stadtgebiet von Kitzingen. So wurden in der Talstraße eine Mauer und in der Kaltensondheimer Straße eine Mauer und eine Bahnunterführung beschmiert. Der Schaden, der dabei entstanden ist, wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Hinweisschild abgebrochen

Ein noch unbekannter Täter brach in der Nacht auf Samstag in Kitzingen das Hinweisschild „Siedlung“, das neben der B 8 auf Höhe der Überführung der St 2271 angebracht war, ab. Das Schild mitsamt der Befestigungsstange konnte später auf dem Fußweg entlang des Rödelbaches aufgefunden werden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere 100 Euro belaufen.

Hinweise in den fraglichen Fällen an die Polizei Kitzingen, Tel. (09321) 1410.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.