Kitzingen
Rettungsaktion

Auto rollt in Kitzingen in den Main

Ein 20-Jähriger hatte wohl die Handbremse seines Wagens nicht richtig angezogen. Deshalb landete sein Auto in Kitzingen im Main.
Artikel einbetten
Ein 20-Jähriger hatte wohl die Handbremse seines Wagens nicht richtig angezogen. Deshalb landete sein Auto in Kitzingen im Main. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein 20-Jähriger hatte wohl die Handbremse seines Wagens nicht richtig angezogen. Deshalb landete sein Auto in Kitzingen im Main. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein 20-Jähriger hatte seinen Wagen am Montagabend am Oberen Mainkai in Kitzingen auf einer leicht abschüssigen Fläche kurzzeitig abgestellt. Plötzlich lag das Auto dann im Wasser, berichtet die Polizei.

Vermutlich hatte der Mann sein Auto nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert. Das Auto machte sich nämlich selbstständig und rollte geradeaus in den Main. Durch das schnelle Eingreifen des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr Kitzingen und der Wasserwacht, die alle mit insgesamt 50 Einsatzkräften vor Ort waren, konnten sie verhindern, dass der Pkw im Wasser unterging. Mit einem Kran zogen die Helfer den Wagen aus dem Main.

Nachdem der Autofahrer zurückkehrte, erlitt er einen leichten Schock und musste ärztlich versorgt werden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 6000 Euro.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren