MAINBERNHEIM

An Ampel aufgefahren

Am Montag kam es in Mainbernheim zu einem Auffahrunfall. Dabei wurde ein Person leicht verletzt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Streifenwagen
Streifenwagen auf Einsatzfahrt

Am Montagvormittag sind zwei Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 8 vom Mainbernheimer Kreisel kommend in Richtung Kitzingen gefahren. Kurz vor dem Einmündungsbereich zur Alten Poststraße musste der vorausfahrende Pkw-Fahrer an der Ampel anhalten. Der nachfolgende Kleintransportfahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Durch den Aufprall erlitt der Beifahrer des Kleintransporters leichte Verletzungen. Schaden laut Polizeibericht: 8000 Euro.

Am Montagnachmittag ist ein 61-jähriger Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 8 in Richtung Kitzingen gefahren. Auf Höhe des Mainfrankenparks musste er laut Polizeibericht verkehrsbedingt abbremsen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw schleuderte gegen die Außenleitplanke und blieb in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Beschleunigungsstreifen stehen. Schaden: 3300 Euro.

Am Montagnachmittag ist eine 47-jährige Verkehrsteilnehmerin auf der Staatsstraße 2272 von Kitzingen kommend in Richtung Großlangheim gefahren. Am Ortseingang wollte die VW-Fahrerin nach links in den Kalkofen abbiegen, missachtete dabei aber einen entgegenkommenden Ford und stieß mit diesem zusammen. Durch den Aufprall wurde die Ford-Fahrerin leicht verletzt. Schaden laut Polizeibericht: 5000 Euro.

Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.