Hof
Unfall

Zu schnell bei Eis und Schnee: Fahrerin gerät in Oberfranken ins Schleudern

Weil sie trotz Schnee und Eis zu schnell gefahren ist, verursachte eine Frau am Montagmorgen einen Unfall in Hof.
Artikel einbetten Artikel drucken
Weil sie trotz Schnee und Eis zu schnell gefahren ist, verursachte eine Frau am Montagmorgen einen Unfall in Hof. Symbolfoto: Jürgen Mahnke dpa/lhe
Weil sie trotz Schnee und Eis zu schnell gefahren ist, verursachte eine Frau am Montagmorgen einen Unfall in Hof. Symbolfoto: Jürgen Mahnke dpa/lhe
Eine 53-jährige Autofahrerin geriet in Hof am frühen Montagmorgen beim Abbiegen ins Schleudern. Wie die Polizei mitteilte,
Sie fuhr die Erlhofer Straße entlang und wollte in die Luisenburgstraße abbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte geriet sie ins Schleudern und prallte gegen ein geparktes Auto.
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 3.500 Euro.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.