Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugen gesucht

Verletzter Jugendlicher in Oberfranken gibt Rätsel auf

Am Donnerstagnacht haben Angehörige einen Jugendlichen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt die Polizei zu den Hintergründen.
Am Donnerstagnacht haben Angehörige  einen Jugendlichen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt die Polizei zu den Hintergründen. Foto: Symbolbild, Ronald Rinklef
 
Mit schweren Verletzungen am Oberkörper wurde Donnerstagnacht ein Jugendlicher in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Hof und die Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen zu den bislang nicht bekannten Hintergründen aufgenommen und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 22 Uhr brachten Angehörige den verletzten Jungen ins Klinikum Hof. Nach den akut notwendigen medizinischen Maßnahmen wurde die Polizei verständigt. Kriminalbeamte haben an verschiedenen Örtlichkeiten erste polizeiliche Maßnahmen durchgeführt. Bislang liegt den Ermittlern allerdings kein schlüssiger Geschehensablauf vor.

Zur Klärung des Sachverhalts erhoffen sich die Kriminalbeamten jetzt Hinweise aus der Bevölkerung und fragen:

Wer hat am Donnerstag zwischen 18 Uhr und 22 Uhr im Bereich Sigmundsgraben einen Streit oder eine körperliche Auseinandersetzung beobachtet, an der ein Jugendlicher beteiligt war?

Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.