Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Landkreis Hof: Radfahrerin schleudert über Motorhaube und verletzt sich schwer

Der Fahrradausflug einer 47-Jährigen im Landkreis Hof endete schmerzhaft: Nach einem Zusammenprall musste sie ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Am Dienstag ist es zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Fahrradfahrerin gekommen. Foto: Arne Dedert / dpa
 
Der Dienstag, 22. August 2017, endete für eine 47-jährige Radfahrerin im Krankenhaus. Die Frau war laut Polizei auf den Schauensteiner Radweg unterwegs, als sie auf Höhe des Helmbrechtser Naturfreibades von einem Auto erfasst wurde. Ein 31-Jähriger Autofahrer überquerte den Radweg, als die Frau angefahren kam und nicht mehr bremsen konnte.
Laut Polizei wurde die 47-Jährige daraufhin aus ihrem Sattel über die Motorhaube des Autos geschleudert. Dadurch erlitt sie schwere Verletzungen und musste per Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Die Reparaturkosten des Fahrrad beziffern die Beamten auf rund 500 Euro.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.