Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

A9 in Oberfranken: Betrunkener Motorradfahrer wird meterweit durch die Luft geschleudert

Auf der A9 im Kreis Hof ist es am Mittwoch zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer verursachte betrunken einen Unfall.
Betrunkener Motorradfahrer wird meterweit durch die Luft geschleudert. Symbolbild: Andreas Gebert/dpa
 
Am Mittwoch kurz vor Mitternacht wurde durch einen Mitarbeiter der Autobahnmeisterei zwischen dem Brückenrestaurant Frankenwald und der Landesgrenze Thüringen ein auf dem Seitenstreifen liegender erheblich verletzter Motorradfahrer aufgefunden, wie die Polizei berichtet.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der aus Mittelfranken kommende 36 Jahre alte Mann alleine beteiligt den Unfall verursachte, indem er wegen überhöhter Geschwindigkeit die Herrschaft über das Motorrad verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam und durch den Graben schleuderte.

Hierbei flog der Mann mit seinem Motorrad in ca. 2 m Höhe gegen ein Hinweiszeichen, welches dadurch umgebogen wurde. Damit war der Flug des Mannes noch nicht beendet, er landete an der dahinter befindlichen Lärmschutzwand. Hier war noch so viel Aufprallenergie vorhanden, so dass die Wand brach.

Der Mann erlitt unfallbedingt erhebliche innere Verletzungen und einen Unterschenkelbruch.Zudem wurde noch eine Alkoholbeeinflussung von 2 Promille festgestellt und bei der Bergung des totalbeschädigten Kraftrades wurde im Top-Case ein kleiner Brocken Marihuana gefunden. Auf Grund der Feststellungen wurde eine Blutentnahme veranlasst, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.