Zusammenstoss

Zwei Männer bei Unfall auf A93 bei Regnitzlosau schwer verletzt

Ein Auto ist im Übergangsbereich zur A93 bei Hof auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten.
Zwei Männer bei Unfall auf A93 bei Regnitzlosau schwer verletzt Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Bei einem Unfall auf der A93/B15 bei Regnitzslosau sind zwei Menschen schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Am frühen Montagmorgen war Ein Mann mit seinem Mazda auf der A93 in nördlicher Richtung unterwegs und wollte bei der Anschlussstelle Hof-Süd die Autobahn in Richtung B15 verlassen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 33-Jähriger aus Hof mit seinem BMW die B15 in östlicher Richtung, um auf die A93 aufzufahren. Im Übergangsbereich von der Autobahn auf die Bundesstraße kam der Mazda bei nasser Fahrbahn ins Schleudern, geriet nach links und prallte frontal mit dem entgegenkommenden BMW zusammen. Hierbei wurden beide Fahrzeuge total beschädigt und die beiden Fahrer schwer verletzt.

Der eingeklemmte 42-jährige Unfallverursacher musste von Kräften der Feuerwehren Rehau und Kühschwitz aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth geflogen werden. Den BWM-Fahrer verbrachten BRK-Helfer zur stationären Behandlung ins Klinikum Hof. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 38.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die B15 und die Anschlussstelle der Autobahn komplett gesperrt werden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.