Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Nach Schwächeanfall: Frau kracht in Naila in Schaufenster

Eine 79-Jährige Frau erlitt während der Fahrt in Naila einen Schwächeanfall und fuhr unkontrolliert in ein Schaufenster. Dabei verletzte sie sich leicht.
Das Fenster, in das die 79-Jährige in Naila gefahren ist. Foto: Fricke, News5
 
Eine 79-jährige Autofahrerin ist am Montag nach einem Schwächeanfall in der Hofer Straße in Naila schwer verunglückt. Das berichtet die Polizei.

Die Frau war stadtauswärts unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Kleinwagen verlor. Scheinbar führerlos überquerte das Auto erst auf der rechten Fahrzeugseite den Gehweg und streifte dann eine Hauswand. Danach überquerte der Kleinwagen die gesamte Hofer Straße nach links und krachte in den verglasten Eingangsbereich einer dortigen Praxis. Dort blieb der Wagen stehen.

Glück im Unglück, dass die im Eingangsbereich stehende Praxismitarbeiterin nicht zu Schaden kam. Auch die 79-Jährige kam anscheinend ohne schweren Unfallverletzungen davon. Sie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Den Blechschaden am Auto schätzt die Polizei auf mindestens 3.000 Euro. Der Gebäudeschaden, samt zerborstener Glasfront und zerstörtem Praxismobiliar, dürfte rund 13.000 Euro betragen

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.