Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Hundebiss

Münchberg: Radfahrer von Schäferhund gebissen

Ein Münchberger wurde auf dem Fahrrad von einem Schäferhund angefallen und gebissen. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.
Ein Schäferhund hat am Pfingsmontag einen Fahrradfahrer aus Münchberg angegriffen. Symbolbild: Thomas Frey, dpa
 
Ein Mann aus Münchberg war am Pfingstmontag um 8.30 Uhr mit seiner Frau auf dem Fahrrad unterwegs. Auf dem Verbindungsweg von der Hinteren Höhe nach Mussen im Landkreis Hof wurden sie von zwei freilaufenden Hunden bedrängt.

Ein heller Schäferhund biss den Radfahrer in den Oberschenkel. Der Mann musste im Krankenhaus Münchberg ärztlich versorgt werden. Gegen den Hundehalter wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet, so die zuständige Polizeidienststelle.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.