Gasalarm

Kreis Hof: Gas trat am Bahnhof in Oberkotzau aus

Am Bahnhof in Oberkotzau im Kreis Hof ist am Montag Propangas ausgetreten.
Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war am Montag in Oberkotzau notwendig. Foto: Ronald Rinklef
 
Ein Großaufgebot an Polizei und Feuerwehr war am Montagnachmittag am Bahnhof Oberkotzau im Kreis Hof im Einsatz, nachdem dort aus einem Gastank Propangas ausströmte. Das berichtet die Polizei.

Gegen 14.30 Uhr schlug der Tank aus bislang unbekannter Ursache leck. Aufgrund der Witterung strömte das Gas aus dem Tank nach oben ab, so dass keine Menschen gefährdet waren.

Rund um den Tank sperrten Bundespolizei und Polizei das Gebiet weiträumig ab. Die Feuerwehr überwachte durch ständige Messungen den Gasaustritt, so dass der Inhalt kontrolliert abgelassen werden konnte.

Gegen 16 Uhr konnten die Kräfte der Hofer Polizei aus dem Einsatz entlassen werden. Die weitere Absperrung unmittelbar auf dem Bahngelände und die Ermittlungen zur Ursache des Gasaustritts übernahmen die Beamten der Bundespolizei.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.