Kollision

Kollision beim Spurenwechsel: drei Verletzte bei Unfall auf A9

Bei einer Kollision auf der A9 bei Leupoldsgrün sind am Mittwoch drei Menschen verletzt worden.
Bei einer Kollision auf der A9 bei Leupoldsgrün sind am Mittwoch drei Menschen verletzt worden. Foto: News5 / Fricke
 
Auf der Fahrt in Richtung Berlin geriet eine 48-jährige Chemnitzerin aus bislang nicht gesicherter Ursache mit ihrem Ford vom linken auf den mittleren Fahrstreifen. Hierbei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Mercedes aus Baden-Württemberg und beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern. Während der Mercedes-Fahrer sein Fahrzeug abfangen und auf dem Standstreifen zum Stehen bringen konnte, prallte die Unfallverursacherin mehrfach gegen die Mittelschutzplanke.
Quer zur Fahrbahn kam sie auf der mittleren Spur liegen. Die Fahrerin und ihr Beifahrer mussten zur stationären Behandlung ins Klinikum Hof verbracht werden. Der Mercedes-Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Ein nachfolgender Pkw wurde durch umherfliegende Teile im Bereich der Frontscheibe und der Stoßstange leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 18.000 Euro. Vermutlich fuhren nachfolgende Pkw über herumliegende Fahrzeugteile. Ob hierbei noch Schäden entstanden sind ist bislang nicht bekannt.

Da nicht auszuschließen ist, dass ein weiterer Verkehrsteilnehmer zum Unfallgeschehen beigetragen hat, werden Zeugen gebeten sich unter Tel.-Nr. 09281/704-803 mit der Verkehrspolizeiinspektion Hof in Verbindung zu setzen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.