Gefrees
Autobahn

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf A9 bei Gefrees

Unachtsamer Spurenwechsel mit Folgen: Auf der A9 bei Gefrees ist es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Artikel einbetten
Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa
Eine Fehleinschätzung war laut Polizeimeldung die Ursache für einen Unfall auf der A9. Am Montag gegen 09.15 Uhr ist es zu dem Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen gekommen.

Ein 32-jähriger Mann war mit seinem Pkw auf der rechten Fahrspur unterwegs und wollte den Fahrstreifen wechseln. Ein Kleintransporter, der von einer 31-Jährigen gesteuert wurde, folgte indes auf dem mittleren Streifen. Aufgrund der geringen Abstände musste die Frau nach dem Spurwechsel des vorausfahrenden Mannes abrupt nach links lenken und knallte in die Leitplanken. Durch den heftigen Anstoß erlitten fünf Insassen leichte Verletzungen, außerdem entstand ein Gesamtsachschaden von 20000 Euro.

Die Beamten der Hofer Autobahnpolizei leiteten gegen den 32-Jährigen ein Verfahren wegen "Fahrlässiger Körperverletzung" ein.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.