Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Drogen

A9: Polizisten finden Marihuana in der Unterhose

Drogenfund an ungewöhnlicher Stelle: Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle auf der A9 bei einem Auszubildenden Marihuana gefunden.
Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Den richtigen Riecher bewiesen Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof am Freitagabend bei einer Kontrolle der Insassen eines VW Golf mit Berliner Kennzeichen auf der A9 bei Leopoldsgrün. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung.
Die vier jungen Berliner befanden sich demnach auf der Fahrt zu einer Veranstaltung nach Innsbruck. Da der Fahrzeuginnenraum laut Polizeibericht bereits nach Marihuana duftete, entschlossen sich die Beamten etwas genauer hinzuschauen und wurden fündig.

Die Unterhose des 21-jährigen Beifahrers entpuppte sich als Wundertüte mit nicht alltäglichem Inhalt.

Ein Tütchen mit mehreren Gramm Marihuana kam zum Vorschein und wurde beschlagnahmt. Die Anzeigenaufnahme gegen den Auszubildenden, wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, erfolgte an Ort und Stelle.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.