Hofheim i. UFr.
Triathlon

Hochbetrieb rund um Hofheim

Am Sonntag geht's wieder rund zwischen dem Ellertshäuser See und dem Marktplatz.
Artikel einbetten
Auch in Hofheim: raus aus dem Wasser und zügig aufs Rad schwingen Foto: cama
Auch in Hofheim: raus aus dem Wasser und zügig aufs Rad schwingen Foto: cama
Die Triathlon-Abteilung des TC Hofheim richtet am Sonntag ihren 28. Wettkampf aus. Die Hofheimer heißen wie immer alle Gäste recht herzlich willkommen. Es wird ein einmaliges Flair einer bestorganisierten Sportveranstaltung, gepaart mit einem tollen Altstadt-Ambiente und einem engagierten Publikum sowie einem kompetenten, freundlichen Helfer-Service-Team geboten.
Beim Triathlon stehen die Disziplinen Mitteldistanz mit 1900 Meter Schwimmen, 76 km Radfahren und 20,4 km Laufen an. Bei der Olympischen Distanz sind 1500 Meter Schwimmen, 48 km Radfahren und 10,2 km Laufen zu absolvieren. Im Volkstriathlon und Staffelwettkampf werden 700 Meter Schwimmen, 21,5 km Radfahren und 5,1 km Laufen gefordert.
Im vergangenen Jahr gingen weit über 300 Teilnehmer an den Start, diesmal wollen die Veranstalter um Organisator Michael Greb die 400er-Marke knacken. Sollte dies gelingen, würde der Wettbewerb an seine Grenzen geraten, denn mehr als 150 Starter in jeder der drei Disziplinen wären laut Greb organisatorisch nicht zu bewältigen. Dem Organisator ist vor allem wichtig, dass die Veranstaltung ihren familiären Charakter behält.
Eine Erleichterung vor allem für die Zuschauer sind die farbigen Startnummern: Rote Nummern (ab 301) bedeuten, dass der Sportler auf der olympischen Kurzdistanz unterwegs ist; blaue Nummern (ab 201 bis 300) weisen auf die Mitteldistanz hin, während die weißen Nummern (1 bis 200) die Starter des Sprint-Wettbewerbs tragen.
Der Massenstart für die Mittelstreckler erfolgt um 9.30 Uhr am Ellertshäuser See. Die Sprintstaffel und der Sprinttriathlon beginnen dort gegen 11.30 Uhr, kurz darauf springen die Athleten über die Olympische Distanz ins Wasser.
Gegen 12.30 Uhr werden laut Greb die ersten Athleten am Ziel auf dem Hofheimer Marktplatz erwartet. Auf der Mitteldistanz benötigen die Starter fünf bis sechs Stunden, bis sie das Ziel erreichen. Die Topathlethen können aber auch schon nach gut vier Stunden im Ziel sein.
Am Sonntag werden von 9.30 bis 17.30 Uhr Teile der Hofheimer Innenstadt für die Läufer gesperrt. Auf dem Radkurs dagegen gibt es keine Straßensperren, deswegen werden die Verkehrsteilnehmer auf den Kreis- und Gemeindestraßen zwischen dem Ellertshäuser See und Hofheim um erhöhte Vorsicht gebeten. Die Verkehrsregelung übernehmen Einsatzkräfte aus allen Hofheimer Ortsteil-Feuerwehren. Bereits am Samstag steigt im Rahmen des Weinfestes des SV Hofheim die übliche Nudelparty. Weitere Infos gibt's im Netz unter www.info@tria-hofheim.de.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren