Zeil am Main
Leichtathletik

Oskar Bayer und Johanna Orf sind Vizemeister

Die Nachwuchs-Leichtathleten aus Zeil und Haßfurt waren bei den unterfränkischen Bestenkämpfen in Hösbach erfolgreich
Artikel einbetten
Oskar Bayer (vorne) auf dem Weg zum zweiten Platz über 800 Meter
Oskar Bayer (vorne) auf dem Weg zum zweiten Platz über 800 Meter
+1 Bild
Sein vielseitiges Leichtathletik-Talent bewies der 13-jährige Oskar Bayer vom TV Zeil. Bei den unterfränkischen Bestenkämpfen der zehn - bis 13-jährigen Nachwuchsathleten in Hösbach startete er in drei Disziplinen.
Die beste Platzierung erreichte er im 800-Meter-Lauf mit der unterfränkischen Vizemeisterschaft in 2:41 Minuten. Eine persönliche Bestleistung erzielte er mit 44 Metern im Ballwurf und schaffte damit den dritten Rang. Über 75 Meter erreichte er den Endlauf und wurde Fünfter in 10,70 Sekunden.

Ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung stellte er bei den unterfränkischen Meisterschaften in den langen Bahnläufen über 2000 Meter auf. In 7:30 Minuten gelang ihm seine zweite Vizemeisterschaft.

In Hösbach waren vom TV Haßfurt Amelie Ludwig (Altersklasse W12), Johanna Orf (W11) und Thea Hiernickel (W12) erfolgreich am Start. Amelie Ludwig erreichte im Weitsprung den sechsten Platz mit 3,80 Metern. Johanna Orf sicherte sich im Hochsprung mit 1,24 Metern den zweiten Platz. Im 50-Meter-Lauf verpasste sie Platz 2 im Fotofinish und wurde Dritte in 8,02 Sekunden. 3,50 Meter im Weitsprung brachten Platz 8, Siebte wurde sie über 800 Meter in 3:10,25 Minuten. Thea Hier-nickel wurde im Kugelstoßen Vierte mit 5,77 Metern.

Der Wettkampftag war für die Sportler sehr fordernd, da die Teilnehmerfelder mit rund 20 bis 28 Sportlern recht groß waren. Die Wettkämpfe wurden immer wieder durch Regen und starken Gegenwind bei den Zeitläufen behindert.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren