Haßfurt
Einkaufsmeile

Haßfurter Geschäftsleute sind alarmiert

In Haßfurt kann auf dem ehemaligen Engelhardt-Gelände ("Das Ding") eine neue Einkaufsmeile entstehen. Hier ist Platz für Geschäfte und einen Bio-Markt.
Artikel einbetten
Was wird aus dem einstigen "Das Ding"? Die Stadt steht vor einem Dilemma. Sie will ihre Attraktivität als Einkaufsstadt zwischen Bamberg und Schweinfurt stärken, aber gleichzeitig dem Einzelhandel in der Kernstadt keine Konkurrenz vor die Nase setzen.Brigitte Krause
Was wird aus dem einstigen "Das Ding"? Die Stadt steht vor einem Dilemma. Sie will ihre Attraktivität als Einkaufsstadt zwischen Bamberg und Schweinfurt stärken, aber gleichzeitig dem Einzelhandel in der Kernstadt keine Konkurrenz vor die Nase setzen.Brigitte Krause
Einige Mitglieder im Haßfurter Stadtrat standen am Montagabend vor einem Déjà-vu: Einen Grundsatzbeschluss galt es zu fassen über die künftige Verwendung des alten Engelhardt-Geländes. Hier war vor sehr vielen Jahren einer der ersten Möbel-Mitnahmemärkte auf dem flachen Land, man kaufte hier hochfeine Bettwäsche und Gardinen oder auch mal Schnäppchen.

Die Stadt Haßfurt kaufte das Gelände, um es einer neuen Nutzung zuzuführen - und dabei die Hand drauf zu haben. Denn Konkurrenz sollte hier an den Toren zur Altstadt, aber eben immer noch in der Stadt, für die Geschäfte in der Innenstadt keine entstehen.

Michael Zehe formulierte sein Gefühl, das schon einmal erlebt zu haben, genauer: Vor wenigen Jahren war es um das neue Gewerbegebiet Ost, "Godelstatt", gegangen, auch hier wollte die Stadt keine Konkurrenz für die Innenstadt schaffen, doch das gelang nicht ganz so, wie gedacht. Der Investor stellte damals, wie Zehe kurz skizzierte, die Stadt vor die Entscheidung: Entweder das Projekt scheitert, oder der Branchenmix kommt, wie gewünscht. Der Branchenmix kam.
In der Sitzung am Montag wurde vor den vielen Geschäftsleuten als Zuhörer im Sitzungssaal schwer diskutiert.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren