Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Marktplatzfest

Gute Laune hält sich

Musik und die Lichter-Show gefielen beim Sommerfest für die "Daheimgebliebenen" in Haßfurt.
Gut gelaunt feierten trotz Regenschauer (von links) Tobias Engel, Edgar Islas, Anna Reuther und Christine Rieger.
 
von CHRISTIANE REUTHER
Als Sommerfest für die "Daheimgebliebenen" im letzten Jahr aus der Taufe gehoben, reiht sich das Marktplatzfest als feste Einrichtung und Glanzlicht in den Veranstaltungskalender der Stadt Haßfurt. Trotz wiederkehrender Regenschauer war die Stimmung bei den Besuchern am Wochenende wunderbar.

Die festlich dekorierte gute Stube Haßfurts lud an zwei Tagen mit ansprechendem Ambiente Einheimische und Gäste zum Verweilen ein. Ein attraktives musikalisches Programm animierte zu einem Tänzchen vor der Bühne. Der Duft von kulinarischen Köstlichkeiten verbreitete sich über den Marktplatz, der sich bei Anbruch der Dunkelheit in ein zauberhaftes Lichtermeer verwandelte.


Helfer sind zur Stelle

Viele Helfer brauchte es, um nach intensiver Planung das Marktplatzfest auf die Beine zu stellen. Hierfür dankte Haßfurts Bürgermeister Günther Werner bei der Eröffnung am Samstagnachmittag. Das Kulturamt Haßfurt und weitere Stadtmitarbeiter, allen voran Petra Zirkler und Anna Anania, hatten ein attraktives Programm zusammengestellt. Auch dem Bauhof galt ein Dank für Auf- und Abbau.

Bevor Günther Werner im Beisein der Ehrengäste symbolisch durch den Bieranstich das zweite Haßfurter Marktplatzfest eröffnete, zitierte er Johann Wolfgang von Goethe: "Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend."


Lebensfreude und Gemeinschaftsgefühl

In diesem Sinne lud das Stadtoberhaupt zum Marktplatzfest ein, das an den beiden Tagen Ausdruck von Lebensfreude und Gemeinschaftsgefühl vermittelte. Als gelungene Festivität konnten die Gäste bei anregenden Gesprächen ein paar Stunden gute Laune tanken.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.