Eltmann
Hundeschwimmen

Das Eltmanner Freibad gehört den Hunden

Das Hunde-Mekka liegt in Eltmann. Zum Saisonabschluss wurde am Samstag das Freibad in Eltmann für die Vierbeiner freigegeben. Die durften hier planschen.
Artikel einbetten
Schön, so ein Badetuch. Überhaupt, wenn man dann auch noch trockengerubbelt wird.Christian Licha
Schön, so ein Badetuch. Überhaupt, wenn man dann auch noch trockengerubbelt wird.Christian Licha
+19 Bilder
Beim Hundeschwimmen der Wasserwacht Eltmann zum Saisonabschluss im Eltmanner Freibad durften die Vierbeiner nach Herzenslust planschen. Rund 60 Hunde und ihre Frauchen und Herrchen tummelten sich bei schönem Herbstwetter in der Freizeitanlage.


Wasser nicht mehr gechlort

In dem nicht mehr gechlorten Wasser machte das "Stöckchenholen" doppelt soviel Spaß. Aber es gab auch Artgenossen, denen die Schwimmbecken mit dem blauen Boden nicht ganz geheuer waren.

So spielte zum Beispiel die einjährige Mischlingshündin "Kenia" aus Sailershausen "Bademeisterin" und beobachtete das Treiben lieber vom Beckenrand aus. Auch die achtjährige Dackel-Hündin "Cilli vom Frankenland" aus Knetzgau, die ansonsten sehr gerne in Naturgewässern badet, konnte nur mit der Überzeugungskraft ihres Herrchens dazu gebracht werden, ihr Spielzeug aus dem Wasser zu holen.



Das ganze Gegenteil war der vierjährige Labrador-Rüde "Duke" aus Prölsdorf, der ganz begeistert seine Runden schwamm. Auch ein siebenköpfiges Golden-Retriever-Rudel aus Würzburg war vor lauter Begeisterung nicht mehr aus dem Wasser zu bringen.


Gäste aus Hildesheim

Die weiteste Entfernung zu ihrem Heimatort, hatte ein Ehepaar aus Hildesheim, das mit seinem Hund zurzeit Urlaub in Eltmann macht.

Damit auch das große Schwimmerbecken von den Hunden genutzt werden konnte, hatten die Ehrenamtlichen der Wasserwacht extra Einstiegshilfen aus Holz angefertigt, die gerne angenommen wurden. Auf der großen Liegewiese konnten Siegfried, Emil, Lucy und wie die Hunde alle hießen, zwischendurch mit ihresgleichen spielen und herumtoben.


Zeit zum Plauschen

Ihre menschlichen Begleiter ließen es sich währenddessen bei Kaffee und Kuchen gut gehen. Die Verantwortlichen der Wasserwacht, Peter Bender und Werner Oberreuther, freuten sich über den regen Besuch und versprachen, dass es nächstes Jahr eine Fortsetzung dieses Events geben wird.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren