Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Haßberge

Schmal und abschüssig, mit einer engen Einmündung in die Hauptstraße, das ist die Bischof-Pflaum-Straße im Eltmanner Stadtteil Lembach, hier von Kirchaich kommend in Richtung Ortsmitte. Die Anwohner wünschen sich, dass die Tempobeschränkung für alle Fahrzeuge gelten und auch kontrolliert werden soll.  Foto: Sabine Weinbeer

Bürgerversammlung

Lkw-Verkehr stört die Lembacher

Lembach Die Anlieger der engen Bischof-Pflaum-Straße im Eltmanner Stadtteil fordern Abhilfe. Der Bürgermeister will sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen. Bringt Tempo 30 für alle Fahrzeuge etwas?  artikel-link

Die "Schweinsohrselection" gehört zu den Bamberger Kultbands. Unser Bild zeigt die Band mit Sänger Uwe Gaasch aus Bamberg und Sängerin Irmgard Klarmann aus Haßfurt bei einem früheren Gig in der Kreisstadt. Foto: Archiv/Ulrike Langer

Gig

"SOS" - da soul-funkt's

Haßfurt Das Kulturamt Haßfurt hat die Bamberger "Schweinsohrselection" zu einem Auftritt in der Stadthalle zusammengetrommelt. Tolle Stimmung ist garantiert.  artikel-link

So hat Michelle aus der Klasse P9b der Mittelschule Haßfurt den Waschraum der Mädchentoilette noch nicht erlebt: Im Rahmen des Fünftklass-Projekts zum Welt-Toilettentag stattete Lehrerin Rita Amann-Bedenk die Toiletten mit großen Blumengestecken aus.  Fotos: Sabine Weinbeer

Bildung

Toiletten können Leben retten

Haßfurt Haßfurter Mittelschüler befassten sich intensiv mit dem Welt-Toilettentag. Was auf den ersten Blick eher lustig klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Die Buben und Mädchen schauten ins WC vor Ort und auf die Hygiene in der Welt.  artikel-link

2013 hat die Bayerische Staatsforstverwaltung begonnen, solche Rettungstreffpunkte auszuschildern, um bei Unfällen im Wald die Rettungsdienste möglichst schnell zum Unfallort bringen zu können. Ein Ortskundiger wartet an dem vereinbarten Treffpunkt und lotst die Rettungsdienste dann zur Unfallstelle. Auch Oberaurach soll jetzt flächendeckend mit solchen Treffpunkten versehen werden.  Foto: Christian Bauriedel/Archiv

Vereinbarung

Der Wald soll sicherer werden

Oberaurach Der Gemeinderat Oberaurach stimmte zu, dass im Forst die Schilder für Rettungstreffpunkte aufgestellt werden. Sie sollen im Notfall die Einsatzkräfte an die richtigen Orte führen. Manche Zeichen stehen aber gar nicht im Wald.  artikel-link

In Prappach stehen die Richtfunkantennen der Firma Schnell im Netz. Unser Bild entstand kurz nach dem Bau der umstrittenen Anlage im September. Foto: Ulrike Langer/Archiv

Bürgerversammlung

Sackgasse auf dem Weg ins Internet?

Prappach In Prappach formiert sich Protest gegen eine Versorgung durch die Firma Schnell ins Netz. Die Richtfunktechnik gilt als störungsanfällig und wenig zukunftsweisend.  artikel-link

Landwirte aus dem Steigerwald brachten bei der Kundgebung auch ihre Vorstellungen zur Naturpark-Thematik zur Sprache.  Foto: BBV Haßberge

Demonstration

Bauern aus Haßbergen gehen in Augsburg auf die Straße

LKR Haßberge Bei einer Demonstration am Rand der Umweltministerkonferenz in Augsburg machten Bauern aus ganz Bayern mit einem Protestzug deutlich, dass Umweltschutz nur unter Einbeziehung und mit dem Einvernehmen der Bauern funktionieren könne. Unter den rund 2500 Demonstranten waren auch etliche Landwirte aus dem Kreis Haßberge. Sie brachten eigene Probleme aufs Tapet.  artikel-link

Symbolbild  Foto: Arne Dedert dpa

Prozess

Rentner bekommt Geldstrafe

Haßfurt Das Amtsgericht in Haßfurt verurteilte einen 76-Jährigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Angeklagte wehrt sich gegen die Vorwürfe und sieht sich als Opfer eines Polizei-Übergriffs.  artikel-link

Die Zeiler Kräuterfachfrau Christine Karl setzt nicht nur in den kälteren Jahreszeiten auf Salate. Geschmack bekommen diese Pflanzen nicht nur durchs Dressing, sondern auch durch würzige Kräuter. Foto: Marian Hamacher

Gesundheit

So hat die Erkältung keine Chance

Zeil am Main Die Tage werden kürzer, das Wetter schlechter - und die Nasen rot. Herbstzeit bedeutet auch Schnupfenzeit. Kräuterfachfrau Christine Karl aus Zeil und Ernährungsexpertin Korinna Riefer aus Haßfurt geben Tipps für kalte Monate.  artikel-link

Helferkreise, Jobcentermitarbeiter, Sprachlehrer und Rot-Kreuz-Berater: Die Zuhörer wollten wissen, wie Integrationskurse ablaufen und stellten auch kritische Fragen - links BDP-Institutsleiterin Irmgard Forkel, Dritte von rechts Dagmar Schnös. Foto: Peter Schmieder

Integration

Halloween und Weihnachten spalten die Helfer-Gruppierungen im Landkreis

Haßfurt Die Flut an Flüchtlingen, die derzeit in Deutschland ankommt, stellt vor große Herausforderungen. Wie wichtig es sein kann, dass verschiedene Stellen, die Hilfe leisten wollen, sich untereinander abstimmen, zeigte sich am Donnerstag im BDP-Institut für berufliche Bildung. Hier trafen sich Sprachlehrer, Berater des Roten Kreuzes, ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter des Jobcenters, um sich über die Deutschkurse für Flüchtlinge des BDP zu informieren.  artikel-link

Sie gestalten am 25. Oktober einen Abend mit Streichsextetten von Brahms und Tschaikowsky: Yumi Nishimura, Mayra Budagjan, Indrek Leivategija, Christof Kuen, Quinten de Roos, Lucie de Roos. Foto: privat

Konzertreihe

Meisterliche Klassik aus Bamberg

Hofheim i. UFr. Der Verein "Kultur" in dem Hofheimer Stadtteil Rügheim lädt für die Herbst- und Wintersaison zu einigen Abenden mit hochkarätigen Profimusikern ein. Sie sind alle Mitglieder der Bamberger Symphoniker und bieten Niveau.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 (16 Seiten)