Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Haßberge

Ungeahnter Verkaufsschlager: Stefan Helmreich, geschäftsführender Gesellschafter des Rewe-Markts in Ebelsbach, zeigt, was in den Tagen vor Weihnachten besonders oft aufs Kassenfließband gelegt wird - Backerbsen. Den vielen Vorspeisen-Suppen sei Dank. Foto: Marian Hamacher

Handel

Märkte warten auf den Ansturm

Ebelsbach Der Mensch ist berechenbar - erst recht an Feiertagen. Die Lebensmittelmärkte wissen exakt, welche Produkte vor dem Fest besonders gefragt sind. Die Geschäfte im Landkreis haben jetzt viel zu tun, da mehrere Tage lang geschlossen ist.  artikel-link

Symbolbild

Finanzen

Stadt Zeil ist der Krösus

Haßfurt Der Freistaat Bayern gab die Schlüsselzuweisungen für die Städte und Gemeinden sowie den Kreis Haßberge bekannt. Es fließt mehr Geld als in den Jahren zuvor. Eine Kommune hat Pech.  artikel-link

Auch die Erstplatzierten auf Gau- und Bezirksebene sowie der Vereinsmeister wurden gewürdigt (von links): Helmut Stubenrauch, Tina Hellwig, Carsten Präger, Nadja Schneider, Ralph Schneider, Heidi und Joseph Borschert.

Weihnachtsfeier

Ebern Schützen horten die Titel

Ebern Die Schützengesellschaft Ebern blickte auf ein höchst erfolgreiches Jahr zurück. Etliche Podestplätze bei überregionalen Veranstalten zeugen von der Stärke der Aktiven in Eberns ältestem Verein. Helmut Stubenrauch hat sich seinen 13. bayerischen Meistertitel gesichert.  artikel-link

Norbert Schuhmann aus Jesserndorf studiert die Urkunde, die den 58-Jährigen Feuerwehrmann aus Jesserndorf mit Stolz erfüllt . Am Ehrenamt hat er schon immer Spaß gefunden. Fotos: Peter Schmieder

Ehrenamtskarte

Mit Geld ist ihr Dienst nicht aufzuwiegen

Haßfurt Bei einem Festabend des Landkreises Haßberge wurden Menschen wie der Jesserndorfer Norbert Schuhmann gewürdigt, die sich seit Jahrzehnten in verschiedensten Bereichen für ihre Nächsten einsetzen. Eine goldene Karte verschafft ihnen jetzt einige Vergünstigungen.  artikel-link

Bei Klara Ott fühlen sie die Husseins geborgen und sind auch wieder zum Scherzen aufgelegt (von links): Klara Ott, Ayda mit Kasen, Sedra, Lara, Mohammed, Ahmed und Mahmoud.  Foto: Kerstin Schmeiser-Weiß/pow

Nächstenliebe

"Eine richtige Familie geworden"

Haßfurt Klara Ott hat die sechsköpfige Familie Hussein aus Syrien bei sich aufgenommen - Eltern und Kinder flohen zu Fuß vor dem Krieg - Baby Kasen kam in Haßfurt zur Welt - Ott sagt: "Ich habe gewusst: Das ist eine Aufgabe für mich."  artikel-link

Bei einer Ortseinsicht sprach sich der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Wonfurt dafür aus, den Von-Seckendorff-Platz in Wonfurt (im Bild) unter den alten Platanen zu begrünen und einen Schotterweg im Süden und Westen anzulegen. Gleichzeitig soll das Parken auf dem Platz verboten werden.  Foto: Ulrike Langer

Verkehr

Wonfurt will Parken am Schloss ordnen

Wonfurt Der Bauausschuss fordert eine Regelung im Herzen des Ortes. Gefahr droht durch Bäume, die Äste verlieren können. Die Neugestaltung des Friedhofs und die Sanierung der Turnhalle sollen angegangen werden.  artikel-link

Schmal und abschüssig, mit einer engen Einmündung in die Hauptstraße, das ist die Bischof-Pflaum-Straße im Eltmanner Stadtteil Lembach, hier von Kirchaich kommend in Richtung Ortsmitte. Die Anwohner wünschen sich, dass die Tempobeschränkung für alle Fahrzeuge gelten und auch kontrolliert werden soll.  Foto: Sabine Weinbeer

Bürgerversammlung

Lkw-Verkehr stört die Lembacher

Lembach Die Anlieger der engen Bischof-Pflaum-Straße im Eltmanner Stadtteil fordern Abhilfe. Der Bürgermeister will sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen. Bringt Tempo 30 für alle Fahrzeuge etwas?  artikel-link

Die "Schweinsohrselection" gehört zu den Bamberger Kultbands. Unser Bild zeigt die Band mit Sänger Uwe Gaasch aus Bamberg und Sängerin Irmgard Klarmann aus Haßfurt bei einem früheren Gig in der Kreisstadt. Foto: Archiv/Ulrike Langer

Gig

"SOS" - da soul-funkt's

Haßfurt Das Kulturamt Haßfurt hat die Bamberger "Schweinsohrselection" zu einem Auftritt in der Stadthalle zusammengetrommelt. Tolle Stimmung ist garantiert.  artikel-link

So hat Michelle aus der Klasse P9b der Mittelschule Haßfurt den Waschraum der Mädchentoilette noch nicht erlebt: Im Rahmen des Fünftklass-Projekts zum Welt-Toilettentag stattete Lehrerin Rita Amann-Bedenk die Toiletten mit großen Blumengestecken aus.  Fotos: Sabine Weinbeer

Bildung

Toiletten können Leben retten

Haßfurt Haßfurter Mittelschüler befassten sich intensiv mit dem Welt-Toilettentag. Was auf den ersten Blick eher lustig klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Die Buben und Mädchen schauten ins WC vor Ort und auf die Hygiene in der Welt.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 (16 Seiten)