Haßfurt
Konzert

Haßfurt und "Huebnotix" sind eins

Die Bayreuther Rockband kommt bei ihren Auftritten in der Kreisstadt so gut an, dass sich hier in den letzten zehn Jahren ein richtiges Stammpublikum gebildet hat. Die Musiker honorieren die gute Stimmung und die freundliche Aufnahme mit Höchstleistung. Das gefällt allen.
Artikel einbetten
Zehn Jahre "Huebnotix" in Haßfurt: Das feierten Joe Greiner, Andy Sack, Markus Burucker, Mike Müller und Andi Hübner (von links) mit großer Leidenschaft bei ihrem Konzert in der ausverkauften Rathaushalle. Hier fühlen sich die Bayreuther Musiker besonders wohl. Fotos: Ulrike Langer
Zehn Jahre "Huebnotix" in Haßfurt: Das feierten Joe Greiner, Andy Sack, Markus Burucker, Mike Müller und Andi Hübner (von links) mit großer Leidenschaft bei ihrem Konzert in der ausverkauften Rathaushalle. Hier fühlen sich die Bayreuther Musiker besonders wohl. Fotos: Ulrike Langer
+8 Bilder
"Zehn Jahre Haßfurt" - dieses "Jubiläum" war für die Bayreuther Band "Huebnotix" ein noch größerer Grund zu feiern, als ihr 15. Bühnenjubiläum heuer. "Denn Haßfurt ist super - besser als jedes Wohnzimmer, Wohlfühlen pur - dank Petra Lettang vom Kulturamt und ihrem Team und natürlich wegen des Publikums", schwärmte denn auch Pianist Joe Greiner beim Jubiläumskonzert in der ausverkauften Rathaushalle.

Seit 2006 Jahren gastiert die Rockband in der Vorweihnachtszeit beim Kulturamt Haßfurt. Mal als Quartett in der "unplugged"-Formation und seit 2013 auch einmal mit einem Streicherensemble als "Huebnotix & Strings".


Gewachsene Freundschaft

In all den Jahren ist die Freundschaft der Musiker Markus Burucker (Gesang, Bass), Joe Greiner (Klavier, Gesang), Andi Hübner (Gesang, Gitarre, Mundharmonika) und Andy Sack (Gesang, Schlagzeug), der 2010 in die Band aufgenommen wurde, mit dem Kulturamt und den Rockmusikfans aus nah und fern stetig gewachsen. "Wenn wir nach Haßfurt fahren, haben wir immer ein Lächeln auf den Lippen", sagte Joe Greiner.

Und Markus Burucker freute sich, dass er beim unplugged-Jubiläumskonzert Besucher willkommen heißen konnte, die keinen der Auftritte der Band in Haßfurt je versäumt haben. Einer, der schon mindestens acht Mal zu Gast war, ist Erwin Werb aus Wonfurt. ",Huebnotix‘ ist einfach genial", teilte er mit. "Alle Mitglieder sind sehr gute Musiker, spielen teils mehrere Instrumente und singen: Jeder für sich ist schon ein einzigartig!" erklärte er weiter.


Die Fans sind einer Meinung

Iris Geuppert aus Hofheim wiederum hatte die Band schon drei- bis viermal gehört und war auch dieses Mal begeistert. "Huebnotix ist super und ihre Musik gefällt mir sehr gut", kommentierte sie das Konzert.
Bruno Pfister aus Kolitzheim, der mindestens zehnmal im Jahr eine Veranstaltung des Kulturamts besucht, hatte "Huebnotix & Strings" schon zweimal erlebt und war vom unplugged-Spiel ebenfalls sehr angetan. "Es ist eine schöne Musik, die sie noch dazu sehr gut interpretieren, aber kein Einheitsbrei. Das finde ich toll", sagte er.

Von dieser Musik mit Rocksongs aus den letzten 50 Jahren, aber auch von den äußerst sympathischen Musikern, ihrem Spiel und ihrem Gesang waren die Zuhörer, ob sie nun zum ersten oder zehnten Mal zu Gast waren, einfach hingerissen.

Von Beginn an herrschte eine gute Stimmung im vollbesetzten Saal und wieder einmal funktionierte die "Kommunikation" mit den Musikern reibungslos. Mitklatschen und Mitsingen ist bei den Songs von Michael Jackson, Supertramp, Genesis, Paul Simon, Jamie Cullum, Ray Charles, den Beatles, Wilson Picket, Pink Floyd, Depeche Mode, Peter Gabriel oder Coldplay so selbstverständlich wie das Mitwippen mit dem Kopf oder den Füßen.


Arrangements von Joe Greiner

Für den typischen, Sound ist vor allem Joe Greiner verantwortlich, der die Arrangements verfasst. Doch er begeistert auch am Klavier und an der Hammondorgel als ausgezeichneter Musiker im Zusammenspiel mit seinen Kollegen, zu denen an diesem Abend auch Mike Müller (Percussion) zählte. Denn im Mittelpunkt steht das gemeinsame Spiel, die gleiche Freude an der Musik und dieselbe Lust, die Lieder ganz neu zu interpretieren.

Dazu tragen nicht nur die Musiker als exzellente Instrumentalisten, sondern auch der Wechsel im Leadgesang bei. So unterschiedlich die Stimmen von Markus Burucker, Andi Hübner und Andy Sack auch klingen, so sind sie doch jede für sich ausdrucksstark und mitreißend.

Am Ende des tollen Jubiläumskonzertes applaudierten die Zuhörer so lange, bis "Huebnotix" sich noch zu zwei Zugaben hinreißen ließ. 2016 ist die Band erneut zweimal zu erleben: am 11. Juni in der Reihe "abend.licht" des Kulturamts Haßfurt und am 19. Dezember mit dem "X-Mas Special".
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren