Haßfurt
Arbeitsmarkt

Erwerbslosenzahl sinkt im Kreis Haßberge

Die Arbeitslosigkeit im Kreis Haßberge hat sich von Oktober auf November 2016 um 24 Personen auf 1332 Erwerbslose verringert.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Arbeitslosigkeit im Kreis Haßberge hat sich weiter reduziert.  Foto:  Frank Leonhardt/dpa
Die Arbeitslosigkeit im Kreis Haßberge hat sich weiter reduziert. Foto: Frank Leonhardt/dpa
Diese Zahlen gab am Mittwoch die Agentur für Arbeit bekannt.

Die aktuell 1332 Arbeitslosen im Landkreis sind, so ein weiterer Vergleich, 147 Arbeitslose weniger als im November vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei 2,7 Prozent. Im November 2015 belief sie sich auf 3,0 Prozent. Der Bestand an verfügbaren Arbeitsplätzen ist jetzt im November um 17 auf 642 offene Stellen gestiegen.

Der weitere Rückgang der Arbeitslosigkeit im Landkreis und in der ganzen Region ist typisch für die Jahreszeit und entspricht der langjährigen Erfahrung. Nach dem Herbstaufschwung im September und Oktober ist der November in der Regel ein Monat mit eher geringer Dynamik, ehe die Arbeitslosigkeit saisonbedingt im Dezember und Januar wieder steigt. "Nach wie vor haben wir in unserer Region einen stabilen Arbeitsmarkt auf gutem Niveau, ohne dass seit längerer Zeit nennenswerte Veränderungen zu beobachten gewesen wären", bewertet Thomas Stelzer, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schweinfurt, die aktuelle Situation. Die Agentur in Schweinfurt ist für den Kreis Haßberge mit der Geschäftsstelle in Haßfurt zuständig. ks
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren