zurück zur Startseite

gemeinde.lokale Nachrichten aus Bamberg Coburg Kulmbach Forchheim Haßberge Erlangen-Höchstadt Kronach Rhön Grabfeld Schweinfurt Bayreuth Kitzingen Bad Kissingen

Weihnachtsfeier des Gesangvereins „Harmonie“ Oberlangenstadt

Nachdem man den Gottesdienst zum ersten Advent in der Pfarrkirche St. Jakobi mitgestaltet hatte, trafen sich die Sänger der „Harmonie“ zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in der „Alten Mühle“ in Hummendorf.
Sängerenkel Felix präsentierte weihnachtliche Weisen mit der Gitarre gespielt.
 
Nachdem man, wie es mittlerweile schon zur Tradition geworden ist, den Gottesdienst zum
ersten Advent in der Pfarrkirche St. Jakobi durch einige Liedbeiträge mitgestaltet hatte, trafen sich die Sänger der „Harmonie“ zusammen mit ihren Frauen zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in der „Alten Mühle“ in Hummendorf.

Bei einem gemeinsamen Rehessen an festlich gedeckten Tischen konnte man diesen Sonntag genießen, die Küche zuhause blieb einmal kalt. Worte zur Einstimmung und Bedeutung zum Advent kamen von weiteren Gästen wie Pfarrer Friedrich Seegenschmiedt, Pater Maximilian Kray als auch 2.Bürgermeister der Marktgemeinde Küps Bernd Rebhan, der sich auch für Mitgestaltung und kulturelles Wirken bedankte.

Neben Liedvorträgen der „Harmonie“ wurden auch gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, die Chorleiterin Agnes Kauffer mit der Violine begleitete. Während ehemalige Chorleiterin Hella Klumpp mit einer amüsanten Anekdote zum Schmunzeln anregte, präsentierte Sängerenkel Felix Weihnachtslieder auf der Gitarre gespielt und obwohl er das Instrument noch nicht allzu lange erlernt auch schon recht gekonnt.

Duftender Kaffee und Weihnachtsstollen rundeten die Feier ab und sorgten ebenso dafür, diesen Tag zu genießen und ein paar besinnliche Stunden gemeinsam zu erleben.
 





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.